Frage von NewKemroy, 37

Tatort-Krimi Dresden: Sind die Leute in der Stadt im Durchschnitt alle so drauf?

Ich habe gestern mit Entsetzen den Tatort-Krimi Dresden (König der Gosse) geschaut. Alle Leute mit Ausnahme der Nichtsesshaften waren so total deprimierend, verletzend, gehässig und bösartig, dass ich es als sehr abstoßend empfand und mich mehrmals fragte, ob ich nicht lieber abschalten sollte.

Gleichzeitig drängete sich mir die Frage auf, ob das nur eine mir unverständliche Form des Humors oder des künstlerischen Ausdrucks war? Oder ob die Dresdner im Allgemeinen total deprimierend, verletzend, gehässig und bösartig sind? - Ich komme aus Badenwürttemberg und war noch nie in Dresden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lucas, 20

Ich habe keine Ahnung, wie die Menschen in Dresden ticken. Aber ich denke, es ist wie überall, die einen so, die andern anders. Momentan hört man viel von denen, die besonders laut ihre Meinung herausschreien. Mir sind die Stillen lieber. Der Tatort war einfach schlecht. Handlung, Schauspieler, Dialoge...nichts hat überzeugt. Vielleicht waren die, die sonst soviel in dieser Stadt brüllen, einfach mal 90 Minuten ruhig. Dann hätte der Tatort sogar Sinn gemacht.

Antwort
von rotesand, 2

Die "Tatorte" zeichnen sehr oft gründlich überzeichnete, dramatisierte und düstere Bilder. 

Ich kenne die Sachsen & auch die Dresdner und sie sind ganz anders als in dieser Episode. Allgemein ist in modernen Krimis die Stimmung oft sehr ruppig und unfreundlich, das betrifft auch andere Serien aber den "Tatort" am meisten. Soll wohl cool wirken.

Antwort
von SebRmR, 9

Von ein paar fiktiven Figuren sollte man nicht auf die reale Bevölkerung einer Stadt schließen.

Kommentar von NewKemroy ,

Einverstanden. Nur wie erklärt man es sich dem Zuschauer am Sonntagabend soviele mega ätzende Dialoge zu präsentieren? Ich meine man kann ja Vermutungen anstellen. Z.B. Unterhaltung. - Scheidet für mich aus, weil es zu deprimierend war und überhaupt nicht zum Lachen. Oder die komische Nebenrolle. - Das passt auch nicht, da fast alle von diesem "Virus" betroffen waren.

Antwort
von lazyjo, 25

In Badenwürttemberg kommt auch noch der Dialekt dazu !!

Kommentar von NewKemroy ,

A leers Gschwäddz filld koin Sagg.

Kommentar von lazyjo ,

Was ??? Versteh nicht !!! Was heißt das auf  Deutsch ?

Kommentar von JoGerman ,

Ein leeres Geschwätz füllt keinen Sack.  
Das verstehe sogar ich als Rand-Sachse.

Antwort
von Dresdnerin1, 4

Nein- alle Dresdner sind nett :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten