Frage von GoldenSudokis, 70

Taschenrechner bei Excel mit VBA erstellen?

Hey, ich versuche zur Zeit bei Excel einen Taschenrechner unter der Verwendung von Makros zu erstellen. Grundsätzlich habe ich damit keine Probleme, bloß das Ausrechnen und das "Die letzte Ziffer auf dem Anzeigefeld löschen" funktionieren einfach nicht... 0-9, Grundrechenarten, Pi, On, Off, Komma funktioniert super.

Würde einen Screenshot von dem anhängen, was ich dort bisher habe, aber das ist endlos lang und wahrscheinlich komplett falsch. :D

Habe auf mehreren Seiten nach Hilfe gesucht, konnte aber nichts Passendes finden.

Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen, wäre super...? :D

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 45

Ohne nähere Beschreibung, was in den Zellen eigentlich steht, ist es schwer mit Unterstützung.

Beim Rechnen kannst Du schon mal die ganzen Zeilen, bei denen eine Zelle auf "" gesetzt wird zusammenfassen. Wenn es bei allen Ifs gleich ist, reicht es, die Zellen am Ende auf Leer zu setzen.

Warum stehen denn die Rechenoperatoren in unterschiedlichen Zellen? Das kann ich vom Aufbau her nicht ganz nachvollziehen. Fürs Rechnen brauchst Du zwei Zahlen und einen Operator. Dann könnte man tricksen und das "normale" Excel rechnen lassen (könnte vom Lehrer aber nicht so gewünscht werden) oder mit den Ifs Arbeiten

Wenn a1 die erste Zahl ist, b1 der Operator und c1 die zweite Zahl wäre das "Schummeln":
range("D1").value = "=" & range("A1") & range("B1") & range("C1")
sonst mit den IF Bedingungen:
If range("B1").value="+" then Range("D1").value=range("A1").value+range("C1").value

entsprechend halt mit -, *, /

Für das Löschen des letzten Zeichens (ich nehme an von rechts löschen=
Range("B1").Value = Left(Range("B1").Text, Len(Range("b1").Text) - 1)

Also von Links her den Text aus B1 nehmen und nicht die gesamte Länge, sondern die Länge - 1. Das kürzt den Text um das letzte Zeichen.

Zum Ausrechnen bräuchte ich noch etwas mehr  Input, dann kann ich auch ggf. was konkreteres beschreiben.
Also

Antwort
von AllesSch0nWeg, 49

Ein Taschenrechner bei dem das Ausrechnen nicht funktioniert? :D Darf ich fragen warum du das programmierst in VGA? und der screenshot bzw code wäre hilfreich um die Frage zu beantworten. 

Kommentar von GoldenSudokis ,

Ja, das ist echt blöd gelaufen mit diesem Taschenrechner... :D

Das ist für den Informatik-Unterricht. Der erklärt uns das nicht, wir sollen uns das selbst aus dem Internet suchen...

Über den Link erreichst du ein Bild von dem Müll, den ich da hingeschrieben habe.

http://fs5.directupload.net/images/160409/jt25wwwr.png

So werden jedenfalls die Hilfszellen geleert, aber es wird nicht gerechnet, weil ich nicht weiß, wie ich das formuliere... :D

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Komischer code :) sorry.... :)) was ist denn die Aufgabe? Excel hat ja auch so schon viele Mathe Funktionen integriert da braucht man (sowas wie du geschickt hast ) gar nicht programmieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community