Frage von diesejata, 127

Taschengeld viel zu wenig? Oder angemessen?

(Ich bin 13 jahre alt) Heute bei einem Gespräch mit meinen Schulkameraden, habe ich heraus gefunden wieviel Taschengeld meine Freunde im Monat bekommen. Die Summe lag meist bei 40-60 Euro im Monat, ich bekomme im Gegensatz so viel wie ich alt bin also 13 Euro im Monat... das dort Unterschiede liegen ist wohl nicht übersehbar, bekomme ich zu wenig Taschengeld oder bekommen meine Mitschüler viel zu viel Taschengeld?

Antwort
von jassi2508, 29

wow die anderen bekommen echt zu viel. Ich bin 17 und bekomm seit ich 14 bin Taschengeld im Monat 25€. Davon geht handy Rechnung weg und was ich sonst so brauche. Allerdings hab ich früher noch zusätzlich Zeitung ausgetragen

Antwort
von Alista, 30

Es kommt immer drauf an, was du mit deinem Geld die alles selber kaufen musst

Wenn jz jemand 60€ im Monat bekommt, dann kann es sein dass er sich Klamotten usw selber kaufen muss

Ich weiß es jz nicht wie es bei dir ist, aber ich vermute mal dass dir deine Eltern alles "normale" kaufen und das Taschengeld für persönliche Sachen is

Antwort
von foreverAlyB, 30

Ist bei jedem anders.
Ich bin auch 13 und bekomm gar kein Taschengeld.
Ich finde dass viel besser. Wenn ich dann mal ein buch will oder so bekomm ich das halt von meinen Eltern.
Oder wenn ich mal mit freunden weggehe bekomm ich halt 20€ mit.
Ist bei uns warscheinlich so weil ich nie viel geld ausgebe und dass deshalb so sehr gut funktioniert :)

Kommentar von Alista ,

Bei mir ist es das Gleiche

Antwort
von Alexneumann, 53

Also 40-60€ finde ich für 13 Jährige absolut zu viel. Mit 13 Euro liegt man vermutlich ganz richtig, allerdings würde ich mit 13 Jahren auch bis zu 20€ auszahlen (wenn es mir die Mittel erlauben). 

Antwort
von violatedsoul, 40

Die Eltern entscheiden das meist nach ihrem Geldbeutel. Meine Tochter bekommt bisher 15 Euro und ab 16 Jahre 20 Euro.

Antwort
von Dahika, 10

Deine Mitschüler bekommen zuviel. Vermutlich aber geben die Meisten auch sehr an!

Antwort
von JanTenni, 6

Tipp: Hab mit meinen Eltern abgemacht das ich pro Woche soviel bekomme in welcher Klasse ich bin . Also pro Woche 9€ ( 9 Klasse )

Antwort
von neveryourbabe, 63

Kommt immer auf deine Eltern an... Also ich bin 15 und bekomme 85€, das ist von Familie zu Familie unterschiedlich also mach dir keine Sorgen:)

Antwort
von Puckiducki, 14

Gut, also ich bin 18 und bekomme 15 Euro Taschengeld um meine Handyrechnung zu bezahlen. Wenn du mehr Geld brauchst, dann verdien dir was durch Nachhilfestunden für Grundschüler oder so selbst.

Antwort
von maja11111, 46

 nun du hast keinen anspruch auf taschengeld. deine eltern zahlen dir das freiwillig. es könnte sogar sein, dass du mal irgendwann garkeins bekommst, weil deine eltern sich das nicht leisten können.

bei 60 euro würde ich dir das schulzeug, klamotten und kosmetik selber kaufen lassen, inklusive handyaufladungen und was du sonst noch außer stulle zum frühstücke brauchst. was machen die also mit dem ganzen geld jeden monat?

Kommentar von diesejata ,

Naja die Sachen die du aufzählst kaufe ich mir ja selber ausser jetzt mein essen.

Kommentar von maja11111 ,

meinte ich ja, außer essen. aber das kaufst du dir ja nicht von 13 euro im monat^^ wie gesagt, meine sind fast erwachsen und hatten noch nie taschengeld. kein geld für da.

Antwort
von Indivia, 23

Meine Tochter ist 9 und bekommt 3€ pro Monat also etwa 12 € im Moant, zu wneig ist es bei jedem Kind,wenn man fragt.^^

Ich habe mich dabei nach der Taschengeldtabelle 2016 gerichtet (Empfehlung der jugendämter),schau mal hierhttp://www.t-online.de/eltern/erziehung/id_16514274/taschengeld-2016-so-viel-tas... demnach bekommstdu zu wenig und die anderen zu viel.

Alleridngs muss man auch noch ein paar andere Faktoren berücksichtigen:

-Wie ist das Einkommen der Eltern? ( verdienen beide Eltern, gibtes Unterhalt usw)

-Welche Kosten müssen davon übernommen werden? (haus,wohnung, essen, versicherungen,strom etc)

-Wieviele personen werden von dem geldv ersorgt? ( es ist was anderes ob ein kindtg braucht oder 5 kinder).

Antwort
von Sandraaaa15, 22

Das ist leider unfair mit dem Geld....
Erzähl mal deinen Eltern wie sie sich fühlen würden, wenn sie sich nur das überlebenswichtige leisten könnten und nicht mehr oder nicht mal genug zu essen

Antwort
von WARLOGYT, 51

Ich habe auch nicht mehr bekommen, dann habe ich mal mit meinen Eltern geredet und seit ich 14 bin bekomme ich 35 € im Monat

Antwort
von ErsterSchnee, 44

Die anderen bekommen deutlich zu viel!

Antwort
von confuzzled17, 50

Ich hab in dem alter 10 bekommen... ich finds okay:)

Antwort
von mensch3589, 23

Ich finde beides, die bekommen zu viel und du zu wenig. Ich bin und bekomme 40 € im Monat mit 13 hab ich immer so 30 - 35 € bekommen. (:

Kommentar von mensch3589 ,

und ich weiß ja nicht wie deine eltern sind aber es kann sein das wenn du sie im falschen moment darauf ansprichst das sie sagen du bekommst erstmal gar nichts mehr und dir Vorwürfe machen.

Antwort
von kokomi, 48

taschengeldhöhe liegt bei den eltern

Antwort
von Gerrit2013, 39

In der richtlinie für Taschengekd steht dass du mit 13 zwischen 20-25 bekommen solltest

Kommentar von violatedsoul ,

Und in der Richtlinie des elterlichen Portmonees steht was anderes.

Kommentar von Gerrit2013 ,

Ja da hast du recht aber das ist der durchschnitt.

Antwort
von lifeisblah, 24

Hahaha ich habe nur 5 bekommen also läuft :D
Was musst du dir denn davon kaufen?

Kommentar von diesejata ,

Meine Klamotten, sachen für die schule, Kosmetik und selbst zahnpasta kaufe ich mir selber...

Kommentar von lifeisblah ,

Ooh, okay das ist dann wirklich wenig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community