Frage von Aminfraj1, 87

Taschengeld für Jugendlichen?

Wieviel sollte ein 16-Jähriger an Taschengeld bekommen, wenn er davon auch die schulischen Kosten abdecken muss und jegliche technische Sachen( Kopfhörer, Spiele, Ladekabel...)für den Eigenverbrauch zahlen muss?

Antwort
von Rollerfreake, 26

Zwischen 40 und 60 Euro im Monat finde ich mit 16 Jahren als freies Taschengeld angemessen, so viel habe damals mit 16 Jahren auch bekommen. Für Schulsachen sollte man extra Geld bekommen. 

Antwort
von rotweinfan67, 30

Also in deinem Alter sind eigentlich so ca  40-50 € monatlich ausreichend. Die Frage ist halt , was du mit schulischen Kosten meinst. Dieser Betrag soll schon zur freien Verfügung sein. Wenn du dir eventl Dinge beschaffen möchtest die mehr Kosten , dann halt sparen. Taschengeld ist auch dafür da , zu lernen mit Geld umzugehen.

Antwort
von CharaKardia, 35

Nicht mehr als 50€, wenn Muddi ab und zu nochmal so etwas springen lässt wie Kleidung o.ä. Habe bis ich 18 war 30€ bekommen und nebenbei gearbeitet, das war ok.

Antwort
von bergquelle72, 40

Für diese Frage gibt es im www etliche Hinweise mit Taschengeldtabellen.

Mein erster Gedanke:

Warum sollte jemand die schulischen Kosten mit dem Taschenhgled abdecken müssen. Da können doch nicht vorhersehbare Kosten dazu kommen. Das macht doch gar kein Sinn dieses Risiko ins Taschengeld zu packen. Vor allem: was sind diese Kosten? Hefte, Schreibutensilien, Bücher, sonstige Materialien,die man für die Schule braucht - das kann doch ganz schnell ganz teuer werden - seltsames Konstrukt

Antwort
von Nordseefan, 10

30-40 Euro. 

Ja auch die technischen Sachen sind dein Privatvegnügen. Die zu haben ist zwar toll, aber nicht nötig.

Antwort
von Sanja2, 8

35 Euro monatliches Taschengeld und am Schuljahresanfang einmal 100 Euro und dann monatlich für die Schule ca. 10 Euro zusätzlich.

Kommentar von MaxMW997 ,

Ist zu wenig für jedes halbjahr vllt 150 euro und am Ende für die bücher vllt 50 euro

Antwort
von citycatt, 55

ungefähr 100 euro im Monat kommt auf die Eltern an.Ich bkm nie Taschengeld wenn ich Geld brauche frage ich einfach :D

Antwort
von sweetmelonxx3, 35

Wenn man davon ausgeht, dass das mit der Schule gering ist und nicht jeden Monat. ZB. Kopiergeld würde ich nicht unbedingt über 100 Euro gehen. Spiele braucht er ja nicht jeden Monat und technisches Zeug auch nicht.
Ich bekam damals 40 Euro, aber nur für den Freizetgebrauch, alles wichtige wurde mir zu gezahlt.

Antwort
von Jakob26032002, 51

Ich würde sagen 5€ in der woche

Antwort
von Cookiekeks333, 10

Ich würde sagen ca. 50€ allerdings für z.B Schulbücher eventuell Schulbuchausleihe oder Eltern mitbezhalen weiö 50€ währen da zu wenig. Aber gibt ja auch Bafög und Meisterbafög. L.g :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community