Frage von 3Zicke6, 40

Tariferhöhung nur bei neuen Auszubildenen möglich?

Ich bin derzeit im 2. Lehrjahr. Kauffrau für büromanagement im Gebäudereinigerhandwerk. Laut Vertrag bekomme ich im ersten Lehrjahr 511 im zweiten 613 und im dritten 715 brutto, jetzt haben wir neue Auszubildene bekommen. Habe dann von einer erfahren das sie schon 20 Euro netto mehr bekommt. Ist das ungerecht? Wir bekommen immer noch das gleiche wie vorher und die haben eine Erhöhung bekommen. Haben wir auch das recht auf das gleiche Geld?

Antwort
von michi57319, 22

Du solltest mit deinem Arbeitgeber verhandeln.

In der Gebäudereinigung ist der Tariflohn zwar gesetzlicher Mindestlohn, aber das gilt nur für die gewerblichen Kolleginnen und Kollegen, nicht für die kaufmännischen Angestellten.

Ich persönlich würde keinen Azubi von der Erhöhung ausnehmen. Ich passe die Gehälter meist in dem Maße an, wie auch die gewerblichen Löhne steigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community