Frage von annaftisabella, 214

TARGOBANK Bewerberrunde Fragen zum geschichtlichen Hintergrund?

Hey Leute :) ich werde demnächst an der Bewerberrunde der Targobank teilnehmen und wollte nun wissen, ob auch Fragen über den geschichtlichen Hintergrund der Bank auf mich zukommen werden.

Es könnten ja auch eventuell Fragen sein, die den momentanen Stand wiedergeben (Anzahl der Mitarbeiter, Standorte usw.). Könnten sie nach der Selbstpräsentation gestellt werden? Und wenn nicht, welche Fragen könnten sonst aufkommen?

Hoffentlich hat jemand Erfahrung damit und kann mir helfen :).

Antwort
von StrikingEagle, 186

Also bei meiner Bewerbung bei einer Bank gabs nichts dergleichen! Aber ich würde mir im vorhinein die Nachrichten anschauen, da das odt gefragt wird!

Kommentar von annaftisabella ,

Darf ich fragen bei welcher Bank du dich beworben hast?

Hast du beispielfragen die dir gestellt wurden?

Kommentar von StrikingEagle ,

Sparkasse!

Also zum einen musste ich etwas an den Ausbildungsleiter "verkaufen"! Des ist eigentlich ganz easy! Des schwere war, in 5 Minuten ein Kurzreferat vorzubereiten und es überzeugend zu halten. Dann gabs bei einem kleinen Test noch so allgemeine Fragen zur Bank wie z.B. die Produkte aussehen oder was ein Darlehen ist!

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück! 

Kommentar von annaftisabella ,

Vielen Dank für deine Hilfe und fürs Glück wünschen :)

Hoffe dass Geschichte nicht wirklich bestandteil bei mir ist finde sowas generell "unnötig" :s

Antwort
von Pandur11, 160

Rechnen muss man natürlich immer damit, eine grobe Vorstellung solltest du von dieser Bank also haben, schaue dir auch die Leitsätze an, wie sich die Bank gibt. Normalerweise wird aber nicht gross auf diesen Punkt eingegangen...

Kommentar von annaftisabella ,

ähnliche erfahrung schon gehabt?

Kommentar von Pandur11 ,

Ich musste mich bei Vorstellungsgesprächen zum Teil beruflich beweisen, zum Beispiel wurde die Sprache plötzlich zu Englisch gewechselt, oder solche Dinge. Ich bin zwar Richtung Industrie gegangen, aber ich kenne genug Leute, welche auf einer Bank arbeiten und weiss auch was diese an den Vorstellungsgesprächen tun mussten.

Grundsätzlich muss man Berufsunabhängig an einem Vorstellungsgespräch sein Fachwissen beweisen. In Banken muss man unter Umständen eine Präsentation halten über ein bestimmtes Thema. Dieses wird zum Beispiel beim ersten Bewerbungsgespräch festgelegt. Beim Zweiten hält man dann einen Vortrag vor einem Sammelsurium von Leuten über jenes Thema. So wird schnell klar wie viel Drive man hat. Je höher die Position desto härter sind solche Gespräche.

Jetzt kommt es natürlich ganz darauf an auf welche Position in welchem Bereich du dich bewirbst. Bewirbst dich dich auf als Mitarbeiterin, wird das ganze relativ simpel ablaufen, du musst dich nicht speziell auf das Gespräch vorbereiten. Ob du jetzt die Geschichte der Bank kennst, macht dich nicht zur besseren Mitarbeiterin, denn nur das zählt, wie gut du in deinem Beruf bist und ob du dein Gebenüber auch davon überzeugen kannst...

Antwort
von tina15xx, 50

Hey :) bin auch zu einer Bewerberrunde der Targobank eingeladen.könntest du mir grob den ablauf verraten ? und mit welchem Hilfsmittel hast du dich oder auch die anderen Bewerber selbst präsentiert? PowerPoint oder Plakat?

Lg :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community