Tanzen lernen, für eine Freundin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja Tanzschule ist halt eigentlich die beste Adresse, vor allem wenn man männlich ist- da hat man eigl immer eine große Auswahl an Tanzpartnerinnen :) Aber da du ja nicht in die Tanzschule möchtest kannst du das tanzen entweder durch Videos lernen (Dafür benötigst du aber hohe Selbstdisziplin) oder vl kennst du ja jmd der dir vl paar Grundschritte und Figuren zeigen kann. (Vl jemand aus der Familie? Opa? Onkel,Tante oder deine Freunde ). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, da hast du dir eine ganz schön harte Aufgabe gestellt, SafeTheNexus.

Du willst ein Mädchen mit Tanzen beeindrucken. Das ist eine gute Idee, denn Umfragen belegen immer wieder: Jungs, die gut Tanzen können kommen gut an, die Mädchen mögen das!

Nur: Was ist "gutes Tanzen"? Anders als bei HipHop oder anderen Solotänzen entscheidet das nicht so sehr der Zuschauer, sondern eben auch deine Partnerin. Mädchen mögen es, wenn sie gefühlvoll, aber eben auch deutlich geführt werden. Jungs, die hingegen nur Schritte ablaufen, auf ihre Füße starren und unsicher sind, kommen verständlicherweise nicht so gut an.

Ich weiß nicht, was deine Gründe sind, nicht in eine Tanzschule zu wollen, aber dort lernst du es halt richtig, weil du direktes Feedback bekommst und viel unter den Augen von Profis (wenn es eine ADTV-Tanzschule ist) üben kannst. Das ist halt der sicherste Weg, deinen Schwarm wirklich zu beeindrucken.

Alternative sind eigentlich dann nur Privatstunden bei einem Tanzlehrer oder einer Tanzlehrerin. Notfalls bei jemandem, der selbst gut Gesellschaftstanz beherrscht (keinesfalls Turniertanz, das ist etwas ganz anderes).

Ich hoffe es klappt so wie du es dir wünschst! 

Oliver vom Team 

www.tanzschule-muenchen-dt.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung