Frage von LordFabian, 32

Tanzen lernen, aber welche Stilrichtung?

Hallo, Ich bin ein 18-jähriger Schüler, der gerade sein Abitur machen will. Ich interessiere mich dafür, das Tanzen zu erlernen. Bisher war Ich z.B. in der Disco tanzen, aber die meisten (so wie Ich) machen da nur so einfache Handbewegungen durch die Gegend und das sieht einfach extrem ,,Standard" aus. Ich möchte mir einen Tanzstil aneignen, dabei habe Ich allerdings keine besonderen Vorlieben. Es wäre trotzdem schön, wenn man dabei z.b. auch einen Partnertanz lernen könnte (für Abiball). Es gibt sicherlich viele Tanzstile, doch persönlich kenne Ich nur HipHop und Jumpstyle vom Hören her.

Ich möchte also etwas, was...

  • optisch ,,gut" aussieht bei der Ausführung

  • nach Möglichkeit auch Partnertanz beinhaltet

  • möglichst nicht allzu ermüdend oder schweißtreibend ist (Disco-> Tanzen > Schwitzen-> kaputt aussehen )

  • auch im Solo (z.B. in der Disco) tanzbar ist und gut aussieht (nicht komplett gruppenabhängig!)

Das sind so meine Vorstellungen, sonst ist der Rest euren Kenntnissen, Empfehlungen und Erfahrungen überlassen.

Danke im Vorraus.

Antwort
von Hiajen, 32

Also Paartänze die "einfach" sind und in der Disco (mit einem Partner) tanzbar sind: DiscoFox, ChaChaCha und eventuell Rumba ;) andere Paartänze sind für Disco ungeeignet ... Was man(n) solo tanzen kann habe ich keine Ahnung außer Jumpstyle (auf dem Gebiet habe ich auch keine Ahnung ich bin begeisterter Paar Tänzer).
Und für nen Ball kann ich nur einen Standarte Tanzkurs empfehlen :) eventuell mit Focus auf Walzer und Wiener Walzer ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community