Tanz art für Musical Studium?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo LolySosi,

ich möchte dir weder Mut noch Motivation nehmen, aber ohne jegliche Tanzkenntnisse wird es schwer werden! Nicht nur für die Aufnahmeprüfung, sondern auch später im Unterricht. Du schreibst leider nicht, wie alt du bist und wie lange du noch bis zum Abitur hast.

Auf jeden Fall solltest du, wenn es dir ernst ist mit deinem Berufswunsch, schleunigst Ballett-und Jazztanz Unterricht nehmen. Die Aufnahmeprüfungen bestehen überall aus mehreren Runden. Zuerst musst du 2 oder 3 vorbereitete Stücke vorsingen, spielen und tanzen. In der nächsten Runde - so du in der ersten Runde weitergekommen bist - wird gemeinsam etwas einstudiert, wo garantiert auch getanzt wird. Wenn du auch diese Runde überstehst, kommt dann meistens ein persönliches Gespräch und oft auch noch Arbeit mit einem Gesangslehrer, der deine Stimme konkret einschätzen wird. Dabei kommt es dann auf Musikalität, Intonationsfähigkeit, Rhythmusgefühl, usw. an.  Das ist nur ein grober Überblick, denn im Detail gibt es natürlich von Schule zu Schule Unterschiede.

Darf ich fragen, wer dir bisher bescheinigt hat, gut singen und schauspielen zu können? Wo hast du bisher damit Erfahrungen gemacht? Um dich auf die Aufnahmeprüfung vorzubereiten, solltest du gemeinsam mit einem Gesangslehrer für Dich passende Stücke auswählen und einstudieren. Je besser du vorbereitet bist, desto größer ist die Chance, aufgenommen zu werden. Du musst bedenken, dass sich jährlich hunderte Anwärter um durchschnittlich 15 Plätze für den ersten Jahrgang matchen. Wer da meint, sich im Do it yourself-Verfahren vorbereiten zu können, wird die erste Runde kaum überstehen.

Wovor ich dich dringend warnen möchte, sind private Musicalschulen. Die bewerben ihr Angebot zwar meistens sehr beeindruckend, und dort wird dir auch dann großes Talent bescheinigt, wenn du krächzt, wie ein Rabe und über die eigenen Füße stolperst. Warum das so ist? Weil diese Schulen in dir nur einen zahlenden Schüler sehen, dem man meistens horrende Schulgebühren abknöpfen kann. Die Ausbildung selbst ist zumeist auch sehr fragwürdig und Absolventen solcher Schulen werden später oft nicht einmal zu Auditions in die Theater eingeladen. Bitte lass also in deinem Interesse die Finger von solchen Schulen.

Am besten machst du die Aufnahmeprüfung an so vielen staatlichen Hochschulen wie möglich, um irgendwo eine Chance zu haben, aufgenommen zu werden. Du musst also auch damit rechnen, die Ausbildung in einer anderen Stadt machen zu müssen und auch, wenn die staatlichen Schulen bis auf die Semestergebühr kostenlos sind, musst du gut planen, wie du deine Ausbildung finanzieren kannst. 

Viele liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolySosi
27.02.2016, 12:27

Ja das habe ich mir schon alles gedacht... ich bin jetzt in der 9 Klasse und habe dementsprechend noch ein bissen zeit :) Ich singe auch seit einem Jahr im Kinderchor der Staatsoper und habe eine Jahresarbeit zum Thema Schauspiel abgegeben und auch 10 min aus Faust aufgeführt... das geht halt alles. Ich hoffe das ich das noch hin bekommen kann....

0

Hallo, in der Prüfung werden normalerweise Ballett und Jazz abgefragt, wobei Jazz meist den größeren Stellenwert hat, das solltest du also auf jeden Fall vorher lernen. Stepptanz muss man vorher nicht können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck doch auf der jeweilige Universitaetsseite. Dort muesstest du Infos ueber ne Aufnahmepruefung kriegen :D Wenn du noch keine Uni weisst, dann versuch einfach irgend ne Uni zu nehmen im Internet um dir n Beispiel zu suchen wie so ne Aufnahmepruefung ungefaehr aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?