Frage von Fragengirl517, 54

Tampons über nacht , ungesund!?

Hey Leute, ich wollte euch mal fragen ob man Tampons über Nacht drin lassen kann, weil ich finde binden fühlen sich ekelhaft an. (Ich benutze die minis von O.B )

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Fragengirl517,

Schau mal bitte hier:
Frauen Periode

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Menstruation, Periode, 8

Hallo Fragengirl517,

wenn du einen Tampon über Nacht drinnen lassen möchtest kannst du dies tun. Du solltest allerdings darauf achten ihn kurz vor dem schlafen gehen und sofort danach wieder zu wechseln. Hierbei soll versucht werden das Risiko an TSS (toxisches Schocksyndrom) zu erkranken so gering wie möglich zu halten. Am besten wäre es, wenn man den Tampon etwa alle 4 - spätestens aber alle 8 Stunden wechselt.

Ich empfehle dir hiermit sogleich noch eine Alternative dir dich womöglich sorgenfreier schlafen lässt. Und zwar: Menstruationstassen.

Die Tasse kann ohne Probleme in der Nacht getragen werden - auch wenn du mal etwas länger schläfst. Wichtig ist nur das du sie vor und nach dem schlafen leerst. Das wars auch schon!

Hier noch was zum Thema: menstruationstasse.de/faq/fragen-menstruationstasse-alltag/menstruationstasse-ueber-nacht

Wer die Menstruationstasse über Nacht trägt, kann sich
beruhigt dem wohlverdientem Schlummer ergeben. Denn eine
Menstruationstasse bietet auch über Nacht sicheren Schutz, der außerdem
bequem und praktisch ist. Was genau die Vorteile der Verwendung einer
Menstruationstasse über Nacht sind, werden wir in diesem Artikel
aufzeigen.

Zunächst einmal ist es praktisch, die Menstruationstasse über Nacht
zu tragen. Denn Sie müssen sich nicht darum kümmern, nachts ihren
Hygieneschutz zu erneuern. Der Cup bietet ein großzügiges Reservoir,
sodaß es absolut ausreicht, sie vor dem Schlafen gehen
noch einmal zu entleeren. Das gilt auch dann noch, wenn Sie eine
Langschläferin sind. Genießen Sie also ruhige Nächte, und fühlen Sie
sich sicher geschützt.

Durch das weiche Material des Cups ist sichergestellt, dass er Sie auch nach vielen Stunden nicht stören wird. Vielmehr werden Sie gar nicht bemerken, dass Sie ihn überhaupt tragen. Und weil ein Cup ein konstant bleibendes Tragegefühl bietet, wird sich das auch nicht ändern. Ein weiterer Vorteil, wenn Sie eine Menstruationstasse über Nacht tragen, ist, dass Sie bedenkenlos nackt schlafen können, da der Cup durch den gebildeten Unterdruck auch beim Liegen sicher dicht hält, und keine Flüssigkeit entkommen lässt.

Wenn Sie eine Menstruationstasse über Nacht tragen, bietet sich Ihnen im Vergleich zum Tampon noch ein weiterer Vorteil: durch die Benutzung einer Menstruationstasse über Nacht trocknen Sie Ihre Scheide nicht aus. Denn benutzen sie beispielsweise während einer schwächeren Regelblutung Tampons, können diese Ihre Scheide über Nacht austrocknen. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch nachteilige Folgen für ihre Scheidengesundheit mit sich bringen. Schließlich schützt das feucht-saure Klima der Scheide den Intimbreich vor Infektionen.

Ich habe zu Anfang Binden benutzt und dann Tampons. In jungen Jahren habe ich leider noch nie etwas von den Tassen gehört - gut ist auch fraglich ob ich es als Mädchen schon ausprobiert hätte. Da macht man ja doch eher was alle tun und schwimmt mit dem Strom. So gings mir jedenfalls.

Als ich dann Anfang des Jahres auf die Menstruationstassen umgestiegen bin entdeckte ich ein völlig neues Körpergefühl und empfand meine Periode nicht mehr als lästige "Strafe" der Natur.

Die Tassen musst du i.d.R. nur morgens und abends leeren. Ich mache das jedenfalls so und ich habe - wie gesagt - auch eine starke Periode.

Weitere Vorteile der Menstruationstassen:

  • Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)
  • Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.
  • Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.
  • Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig
  • Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.
  • Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.
  • Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Q: menstruationstasse.net

Falls das Thema allerdings nichts für dich ist, ist das völlig okay!

Falls dich das Thema aber neugierig gemacht hat kannst du dich gerne im Netz darüber belesen. Ebenso stehe ich dir zur Verfügung falls Fragen offen stehen sollten.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir alles Gute.

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von obonline, Business Partner, 24

Liebe Fragengirl517,

natürlich kannst du o.b. Tampons problemlos über Nacht drinnen lassen.

Am besten ist es, wenn du kurz vor dem Schlafen gehen einen Tampon einführst und diesen gleich nach dem Aufstehen wieder wechselst.

Wenn du möchtest, kannst du zusätzlich eine Slipeinlage benutzen. Damit wirst du dich sicherer fühlen, falls die o.b. minis über Nacht nicht ausreichen sollten.

Viele Grüße, dein o.b. Team

Antwort
von quwer, 29

ich hab Jahrelang Tampons auch über Nacht drin gelassen. Mir ist es paar mal nur passiert das es "übergelaufen" ist. 
seit 3 Jahren nehme ich beides nicht mehr, sondern habe eine Menstruationstasse. Die ist super!
Kein Windelgefühl von Binden mehr, kein "Trockener Tampon" -Gefühl und nicht wieder ausgelaufen. Und dabei der Umwelt durch weniger Müll noch etwas gutes tun.

Kommentar von AuxiliumAngelus ,

Menstassen sind super ;)

Antwort
von fillymilli, 17

Hallo!

wirklich ungesund ist es nicht einen tampon in der Nacht drinnen zu lassen......wie willst du das denn sonst mavhen?
um 2 uhr in der früh aufstehen,wechseln und wieder schlafen gehen???

hoffe konnte helfen

Antwort
von Mietzie, 22

Ja kannst du. Nur möglichst nicht länger als 8 Stunden. So die offizielle Empfehlung.

Antwort
von AuxiliumAngelus, 27

Ja kannst du, aber gleich nach dem Aufstehen wechseln!

Kommentar von Fragengirl517 ,

Okay danke weil ich hab mal im Internet geschaut und da stand das man durch o.BS so einen schock bekommen kann (ich weiß nicht genau wie der heißt) deswegen die Frage👑🎃

Kommentar von quwer ,

Toxic-Schock-Syndrom heißt das mein ich. Ja gibt es, aber nur recht selten.
Das passiert wenn bestimmte Bakterien mit rein kommen und den feuchten Tampon dann als perfekten Nährboden vorfinden und die Schleimhäute, die einen sonst davor schützen vom Tampon ausgedörrt sind.

Kommentar von Mietzie ,

Es gibt aber auch nur wenige Frauen, die dieses Syndrom bekommen können, denn es muss auch eine Bestimmte Voraussetzung im Immunsystem vorliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community