Frage von girlxx22, 152

Tampons richtig einführen, Angst?

Wie führt man einen Tampon richtig ein? Ich bin 13 und mache das dann zum 1. Mal. Was muss ich beachten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SomebodyLeft, 79

Erst mal, du musst dich da für nichts schämen, das ist ganz normal. Am besten du legt unter den Tampon einen finger und schiebst ihn dann vorsichtig rein, zum optimalen Halt solltest du eine leichte biegung beim schieben spüren. Lässt du ihn zu weit unten könnte er unangenehm stören, wenn du ihn beim gehen kaum bis gar nicht fühlst sitzt er richtig. 

Im schlimmstfall einfach die Mama fragen, ist nicht so schlimm :)

Antwort
von Ninawendt0815, 33

an sich kann man da nicht viel falsch machen, Außer den tampon nicht wei genug einführen.. oder zu früh/ zu spät wechseln.

Lese dir mal die Gebrauchsanleitung durch, an sich ist da alles sehr gut beschrieben...

Wichtig immer vorher und nachher die Hände waschen...... ggf mal deine Mutter fragen oder halt im Bio Unterricht aufpassen, wenn es im Aufklärung und Hygieneartikel geht...

Antwort
von MichelleMonique, 42

Versuch es mit ein wenig Creme, Schmier den Tampon damit ein dann geht es fürs erste mal einfacher :)

Antwort
von Princess090, 74

Mach es nur solange es nicht wehtut
Schau dass der Faden draußen bleibt
Nimm bei ersten Mal vielleicht Vaseline

Kommentar von girlxx22 ,

ok danke ;)

Antwort
von K4S67, 65

Hallo girlxx22,

ich bin zwar ein Junge aber ist ja egal.Frag doch eine deine Mutter die kann dir das erklären du musst dich ja nicht vor ihr nackig machen.Ich bin 14 und weis, wie es ist, Eltern um Rat bei Intimen sachen zu fragen. Ich denke 
am einfachsten kannst du den Tampon an den ersten beiden Tagen deiner Periode einführen, wenn die Blutung am stärksten ist. Viele Mädchen setzen sich bestimmt dafür auf die Toilette. Bei anderen klappt’s im Stehen besser. Du kannst dabei auch ein Bein hochstellen, zum Beispiel auf den Rand der Badewanne oder der Toilette. Probier es in aller Ruhe. Aber ich würde es am Besten finden wenn du deine Mutter um Rat bittest!

Ich hoffe ich konnte dir Helfen

LG K4S67

Kommentar von justkeinplan ,

Ich denke, es ist leichter eine gute Freundin um Rat zu bitten, selbst wenn das Verhältnis zu den Eltern sehr gut ist

Antwort
von peterwuschel, 61

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten