Frage von ccataleyaa, 98

tampon schmerzt höllisch...?

ich habe heute zum zweiten mal einen tampon benutzt. das erste mal war vor 2 jahren, seit diesem tag habe ich die finger davon gelassen weil es so shmerzte. ich bin bald 18 und halte es nicht mehr aus mit binden rumzulaufen weil es einfach stört vorallem im sommer. also habe ich heute meinen mut zusammengenommen und es nochmals probiert. das einführen war ganz oke es hat einbisschen geziept aber ansonsten wars oke. alle sagen man sollte den tampon nicht mehr spüren wenn er drin ist aber ich spüre ihn sogar beim nichtstun. wenn blut läuft merke ich wie der tampon einbisschen nach unten rutscht und sitzen kann ich kaum weil es so schmerzt. ich spüre es auch beim laufen das da etwas drin ist. ich verstehe nur nicht wie ich ihn noch weiter reinschieben soll weil ich das gefühl habe es geht nicht mehr weiter... hat jemand einpaar tipps für mich? dankeschön:)

Antwort
von Ceres52, 20

Also nein mit Nivea Creme würde ich es nicht einschmieren.
Es gibt von Kadefungin extra ein Befreuchtungsgel für trockene Scheiden, nimm bitte sowas ansonsten machst du dir deine Scheidenflora kaputt. Der PH Wert von Nivea Creme ist nicht für Schleimhäute geeignet. Verändert man den PH-Wert acht man so Platz für Pilze Viren und Bakterien die man da uten nicht haben will, da die natürliche Abwehrfunktion der Scheidenflora dann nicht mehr funktioniert. Also entweder das Gel was ich oben geschrieben habe oder Vagisan oder Multigyn Produkte aber kein Nivea.
Und vielleicht probierst du mal kleinere oder größere Tampons, es dauert manchmal bis man die passende Größe gefunden hat und benutze die Orginal Ob Tampons mit silk touch Oberfläche did gleiten besser rein.

Kommentar von ccataleyaa ,

Danke viel mals:)

Antwort
von beangato, 33

Also ich habe mein Regellebenlang nur Binden genommen.

Wenn Du Schmerzen hast, solltest Du lieber keine Tampns verwenden.

Antwort
von salamandertwo, 48

Hatte immer das gleiche Problem gehabt als Jugendliche nehme deshalb auch immer noch keine mehr sondern die Pille, grund bei mir mein Beckenboden ist zu stark trainiert, ich drücke den unbewusst und ohne es zu merken runter, ist so schmerzhaft gewesen beim gehen und so weiter, eine Zeit musste ich sie nehmen bevor ich die Pille bekam, da ich in weißen Hosen arbeiten musste und es sicherer war, er rutschte aber trozdem irgendwann aber musste immer komplett locker bleiben, beim einführen wie beim kompletten Tag und es rutschte trozdem irgendwann

Kommentar von ccataleyaa ,

dankeschön:)

Kommentar von honey180 ,

Eine tolle Alternative zu Tampons oder Binden sind Menstruationstassen :) Im ersten Moment wirkt sie vielleicht ein bisschen komisch und groß aber wenn man sich näher damit beschäftigt wird man begeistert sein :D Du kannst sie je nach Stärke der Periode auch bis zu 12 Std drin lassen. Außerdem spart man Geld, tut etwas gutes für die Umwelt und sie sind anders als tampons ohne Chemikalien und somit besser für deine Scheidenflora. Es gibt verschiedene Marken und Modelle und man muss für sich die geeignete finden. Auf Facebook gibt es eine tolle Gruppe sie heißt 'Menstruationstasse' dort kannst du dich beraten lassen und auch Fragen stellen :)

Kommentar von salamandertwo ,

Ach du Sch***

hab die Menstuationstassen gegoogelt :-O Die in einem rein hahahaha ich glaube dass könnte ich selber garnicht hahahaha und die dann herausziehen hmm ich weiß nicht :-) wäre ne möglichkeit aber nehme ja im Moment die Pille :-) zum Glück, denn bei mir gibt es sonst extreme Schmerzen im Unterleib, ohne Medikamente konnte ich keine Periode aushalten. Die Schmerzen strahlten in den Rücken hinein und in den Magen. Arbeiten ohne Schmerztabletten unmöglich und untenrum sah es aus als ob Jack the Ripper mein Gyn war. Beim Frauenarzt bekam ich sofort ein Rezept für die Pille aber eine ganz ungefährliche Östrogen freie, die nehme ich durchgehend ohne Pause und seid dem keine Probleme mehr :-D

Problem irgendwann muss man aufhören die Pille zu nehmen und davor hab ich Angst wenn ich ehrlich bin, daher überlege ich mir nachdem ich Kinder bekommen habe mir die Gebärmutter entnehmen zu lassen, denn in meiner Familie sind die Wechseljahre extrem schlimm ausgegangen, meine Mutter ist wegen dem hohem Blutverlust umgekippt und hatte ne Platzwunde bis lang wussten wir nicht warum sie so schwach war, nun hat sich herausgestellt es lag an den Wechseljahren und die Regel waren so schlimm dass sie schon ne Bluttransfusion bekommen musste, nun haben wir erfahren dass meine Oma das gleiche Problem in der Meno Pause hatte also weiß ich schon worauf ich mich freuen kann.

Antwort
von lenadicaprio, 47

Du musst es trotzdem weiter rein bekommen. Das tut nur weh, wenn es noch nicht weit genug drin ist. Ein Ladycup wäre wahrscheinlich auch nicht das Richtige für dich, wenn du selbst mit Tampons Probleme hast. Welche Tampons benutzt du denn?

Kommentar von ccataleyaa ,

ich benutze die kleinsten von o.b

Antwort
von ErdbeerenKind, 47

Vielleicht solltest du es mal mit der aller kleinsten Größe ausprobieren. Das hat bei mir jedenfalls geklappt. Viel Glück.

Kommentar von salamandertwo ,

Ja also ich hatte mit den minis meine Probleme die haben sich beim runter rutschen noch verkeilt, dass waren die schlimmsten, bei den mitleren ging es am besten aber naja.

Antwort
von Juliie1996, 59

Also ich mache es immer so, ich Schmiere mein tampon immer mit Nivea creme ein, es geht dann so locker rein, dass es gar nicht schmerzt. Und ja, ich gehe so tief bis es nicht mehr geht, also mit zeige und Mittelfinger bis zum Ende.
Probier es mal mit einer creme. Vielleicht kriegst du es nicht weiter rein, weil du verkrampst oder vielleicht zu trocken bist :)

Kommentar von beangato ,

mit Nivea creme

Wie kommt man denn auf solche Ideen? Sowas hat nichts in der Scheide verloren.

http://www.maedchen.de/forum/verhuetung-koerper/27906-hilft-nivea-creme.html

da ist Parfum drin und das ist nicht gut für die Vaginalflora.

Kommentar von Juliie1996 ,

ich hatte nie Probleme mit nivea ! aber gut, du kannst auch Vaseline nehmen.

Antwort
von Klonkdrauf, 43

Wenn du beim Hineinschieben einen Widerstand spürst, ändere einfach die Richtung. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community