Frage von Bellalaaa, 108

Tampon-Krankheit, Angst zu benutzen?

Heii:) Ich bin12 und habe jetzt gerade zum 2 mal meine tage... Ich würde gerne Tampons benutzen, da meine Unterhosenbei den Binden/Slipeinlagen, trotzdem immer rot werden, Tampons irgednwie geeigneter fürazf die Toilette schmuggeln ist, und man den auch nicht bei jedem Toilettenbesuch wechseln muss... Allerdings habe ich Angst vor dieser Krankheit TSS(toxisches Schocksyndrom) und naja auch Angst dass der Tampon stecken bleibt:( Bitte helft mir... LG Bella

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gylfie02, 108

Das tss kann ert nach 10-12 Stunden lder so passieren. Also solltest du nach spätestens 6 stunden wechseln. Der tampon kann nicht stecken bleiben!

Expertenantwort
von obonline, Business Partner, 77

Liebe Bellalaaa,

wir verstehen, dass Berichte über das toxische Schocksyndrom (TSS) zu Verunsicherungen führen und Fragen aufwerfen können. TSS ist eine äußerst seltene, aber ernst zunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann. TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Das Syndrom kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Eine frühzeitige Diagnose ist für eine erfolgreiche Behandlung sehr wichtig. 

Richtig angewendet, stellen Tampons eine sichere Methode für einen zuverlässigen Schutz während der Menstruation dar. Das belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien. 

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Verwendern unserer Produkte bewusst und setzen uns dafür ein, Tampons von Qualität anzubieten, umfassend zu informieren und aufzuklären. Frauen, die Tampons verwenden, sollten die Anweisungen auf der Packung und in der beiliegenden Gebrauchsanweisung beachten. 

Viele Grüße, dein o.b. Team.

Antwort
von DODOsBACK, 76

Was glaubst du, wofür der Faden am Tampon gedacht ist??? Dass man ihn wieder rausziehen kann! Wenn du "zu eng" wärst, würde der Tampon nicht reinpassen und könnte entsprechend auch nicht steckenbleiben.

Lies dir das mal durch:

http://www.herzensschwester.de/tampon-basics

Du kannst das Risiko von TSS selbst minimieren, indem du dir die Hände vor dem Einführen sehr gründlich wäschst oder Tampons mit Applikator verwendest und möglichst kleine Größen benutzt und häufig wechselst.

Außerdem benutzen über 70% der Frauen und Mädchen in Deutschland Tampons - und ich kenne keine einzige, die schon TSS hatte.

Kommentar von grubenschmalz ,

Kennst du knapp 20 Millionen Frauen?

Kommentar von DODOsBACK ,

Hab ich das behauptet?

Antwort
von Ninawendt0815, 43

An TSS zu erkranken ist sehr unwahrscheibnlich, wenn man alle Hinweise in der packungsbeilage beachtet, regelmäßiges wechseln, händewaschen  und Hygiene beim einführen. Tragezeiten beachten, so dürfte nix passieren. Und wenn du an TSS erkrankst merkt man dies weil es eindeutige Sypthome gibt die man nicht verkennen kann.

Antwort
von Kathy1601, 49

Versuch es mit der menstruationstasse

Meluna s

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten