Frage von Bettin,

Talkkugel im Ohrläppchen

Ich habe eine im Ohrläppchen eine Stelle, wo sich Talg angesammelt hat. Als es ganz dick geworden ist, ist es einmal von selbst aufgeplatzt und ausgelaufen, aber es ist immer noch ein Knubbel darin. Die Ärzte rieten mir zu einer Operation, aber das möchte ich nicht. Weiß jemand einen anderen Weg?

Antwort von linguini,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

op, einmal augen zu und durch und du bist den ärger los. ist doch kaum schlimmer als sich ein ohrloch stechen lassen.

Antwort von pippi60,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ein Hautarzt kann schnell Abhilfe schaffen. Ist ein harmloser Eingriff.

Antwort von fnmama,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

befolge den rat des arztes...und du bist es los

Antwort von Fujikago,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Operation hört sich so großartig an, ist doch sicher nur ein kleiner Schnitt, oder? Wird alles ambulant gemacht! Ich würde es wohl machen!

Antwort von SadOne,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

igitt ;) Regelmäßig ausdrücken?

Kommentar von tinimini,

Ja mach ich auch.Und mit Melaleuka in Jojobaöl einreiben,damit es keine Entzündung danach gibt.

Antwort von hapebue,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

grieskorn

Kommentar von hapebue,

Grieskorn - Milien

Die Haut ist das größte Organ des Menschen und hat vielfältige Aufgaben zu erfüllen. Sie bietet Schutz vor schädigenden Umwelteinflüssen und beinhaltet den ...

http://www.medizinfo.de/hautundhaar/t1/grieskorn.htm

Antwort von Lena101,

Das ist keine große OP. Der Hautarzt macht das mit einem kleinen Schnitt und lokaler Betäubung ambulant weg und nach ein paar Tage ist es geheilt.

Antwort von thebrain,

das hat ich erst vor kurzem und es ging ganz von alleine weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community