Frage von DerKingKong, 46

Tagträumen, ist es normal was ich mir vorstelle?

Tagträumen, ist es normal was ich mir vorstelle?

Hey also ich Tagträume sehr oft, eigentlich jeden Abend bevor ich schlafe und manchmal tagsüber. Ich stelle mir immer vor das ich mit meinem Schwarm zusammen bin und wir viel zusammen machen, und das meine Familie bei einem Autounfall gestorben ist und ich dann sogar weine und ich dann bei einer ganz bestimmten Person lebe und mein Leben irgendwie meistere mit höhen und tiefen . mir macht das irgendwie Spaß, sogar wenn ich dabei weine. Aber ist das normal das ich mir sowas vorstelle? natürlich bin ich froh das meine Familie lebt.

Antwort
von FouLou, 22

Stinknormal insbesondere als jugendlicher.

Ist eine Methodik um sich auf ängste oder wünsch vorzubereiten. Hab ich auch immernoch. Oft rede ich einfach mit leuten oder stelle mirandere fantasie situationen vor. Oder situationen die vor mir liegen und die nicht unbedingt einfach sind.

Antwort
von Dhbghh, 26

Ich denke schon. Ich hatte ebenfalls eine ähnliche Phase als ich so 13-14 Jahre alt war. Also mach dir keine Sorgen und außerdem macht es dir doch Spaß. Ich glaube, dass dieses träumen auch einfach eine Pause von "dem ganzen Rest" ist💁🏼

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community