Frage von vanTasticus, 144

Tageszulassung / rote Nummernschilder / Kurzzeitkennzeichen?

Hallo liebe Hilfs-Gemeinde, Ich habe ein Bastlerfahrzeug (mit Tüv bis Sommer) und wollte das zum Lackierer bringen. Das sind circa 15-20km. Danach will ich den zerlegen und zum nächsten Frühjahr erst anmelden. Eine 5 Tages Zulassung ist mir für 100€ zu teuer. Die Versicherung erstattet mir das, aber nur wenn ich den "direkt" anmelde. Das kommt für mich nicht infrage, da er dieses Jahr nicht mehr "zum Einsatz" kommt. Im Herbst/Winter will ich den Vorgang wiederholen, für den TÜV, wenn er fertig ist. Geplant ist die Anmeldung erst im Februar 2017, denn bis März geht noch der Leasing-Vertrag des jetzigen Kfz. Ich kenne leider niemanden der einen Hänger hat.

Vielen Dank für eure Hilfe

Antwort
von Rockuser, 96

Leider bleiben nur noch die 3 Möglichkeiten Heutzutage. Kurzzeitkennzeichen, Anhänger, oder Rote Nummer.

Du könntest dich auch von einem Fahrzeug mit der  eingetragenen Höchstgeschwindigkeit von 6 km/h schleppen lassen, was vermutlich auch Flach fällt

Aber zum TÜV wurde ich erst nächstes Jahr. Du verschenkst ja sonst den TÜV.  Heutzutage wird der TÜV nicht mehr zurückgerechnet. Dann kommt Möglichkeit 4. Eine Lizenz erwirken, damit man zur Werkstatt und TÜV fahren darf, auch ohne TÜV. Das verrechnet die Versicherung dann.

Kommentar von vanTasticus ,

Das Auto wird ein Liebhaberstück. Ich kann mir vorstellen das der TÜV gegen die eine oder andere Änderung was einzuwenden hat. Und ich wollte mir etwas Puffer lassen, falls ich was nachbessern muss. 

Man darf nur mit 6km/h schleppen?? 

Kommentar von Rockuser ,

Ja ein 6 km/ h zugelassenes Fahrzeug darf auch ein Gespann sein. Dann muss man mit Stange, und nicht mit Seil schleppen. Witzig aber Wahr. Auf dem hinteren Fahrzeug muss dann auch eine 6 KM/h Plakette angebracht sein. Mein Kumpel hat den Rechtsstreit Durch, der wurde Freigesprochen und das Gericht stimmte ihm Zu. (2014)

Kommentar von vanTasticus ,

Also Stange und vom Passat "fix mal ziehen lassen" geht also nicht? Darüber habe ich nämlich schon nachgedacht - es "fühlte" sich nur unprofessionell an, deswegen bin ich dem nicht weiter nach gegangen..  

Kommentar von Rockuser ,

Nein, hinter eine " Normalen" PKW ist das leider nicht mehr zulässig. 6 km/h ist eine ganz andere Liga.

Kommentar von vanTasticus ,

Was für ein Pkw hat denn 6 km/h? Was fuhr dein Kumpel? Ich rufe Montag mal die Betriebe an, die müssen den Wagen holen wenn diese den Auftrag haben wollen... 

Kommentar von Rockuser ,

Dann ist das ja kein PKW. bis vor etwa 15 Jahren, konnte man alles auf 6 Km/h drosseln . Sogar einen LKW. Zum Glück ist das vorbei. Heute läuft das nur noch bei Arbeitsmaschinen.

Aber mit z.b. einem Gabelstapler oder Bagger, dürfte man sich abschleppen lassen, ohne das dass Auto Nummernschilder hat, wenn die Maschine auf 6 km/h eingetragen ist. Mein Bekannter schleppt seine Autos 1,5 km von seiner Werkstatt zur anderen Halle. Da stand der schon 2 mal vor Gericht, und das ist laut Richter nicht Verboten.

Kommentar von TransalpTom ,

Das mit dem Schleppen kannst Du vergessen.

aus einem ganz einfachen Grund:

Nach StVZO darf ein Kraftfahrzueg nicht als Anhänger betrieben werden, zum Schleppen bedarf es einer Schleppgenehmigung.

Diese werden seit Einführung des Kurzzeitkennzeichens nicht mehr erteilt.

Kommentar von Rockuser ,

Bei 6 km/h gilt das nicht als Schleppen. Da hat selbst die Polizei echt Dumm geschaut. Also, nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

Kommentar von siggibayr ,

Abschleppen liegt nicht vor, da das angehängte Fahrzeug nicht betriebsunfähig ist (Nothilfegedanken).

Schleppen ist auch nicht möglich: Fahrzeuge, die nach ihrer Bauart zum Betrieb als Kfz bestimmt sind, dürfen gemäß § 33 Abs. 1 StVZO nicht als Anhänger betrieben werden. Es geht hierbei um die Fahrzeugart und nicht um die bbH. 

Deine 6 km/h-Regelung bezieht sich auf das Zulassungsrecht i.S. von § 1 FZV. Das hat aber garnichts mit der StVZO zu tun. Es geht also um die Frage, müssen die Kfz beim anhängen zugelassen sein, oder nicht (das war aber hier nicht die Frage). Ein Kfz anzuhängen um zu schleppen ist unzulässig i.S.d. StVZO.

Rockuser mischt hier Vorschriften.

Antwort
von emib5, 85

KFZ-Anhänger kann man auch für kleines Geld bei Anhänger-Vermietungen mieten.

Kommentar von vanTasticus ,

Ja dann brauche ich aber immer noch ein Auto was 2 Tonnen ziehen darf. Hatte ich vergessen zu erwähnen. Würde sich aber auch finden. Danke

Antwort
von Alexander Schwarz, 39

Miete dir einen Anhänger, wenn du kein Kurzzeitkennzeichen benutzen möchtest!

Antwort
von jetztgehtslos, 44

Ich könnte mir vorstellen, das der Lacker einen Hänger hat oder auch rote Kennzeichen. Der holt das Auto einfach bei dir ab. Das wird sicher günstiger als KZK.

Antwort
von LukeLukas, 81

Frage den Lacker, ob er Dir rote Kennzeichen besorgen kann.

Lackierer kenne auch etliche Händler oder Autovermieter, die so eins haben.

Kommentar von vanTasticus ,

Das ist eine gute Idee, der weiß noch gar nicht das ich komme - wenn er ein Geschäft machen will (ich wohne auf dem Lande, mehrere Betriebe im Umkreis) kann er auch was für mich tun. :)

Antwort
von lieblingsmam, 69
Kommentar von vanTasticus ,

Danke. Das wusste ich bis jetzt noch nicht. Ich muss die Versicherung mal fragen wie viel diese für 1 Tag haben will. Wesentlich günstiger wird das jedoch nicht. 35 Euro für Schilder - 10 Euro Gebühr. Bin gespannt was unterm Strich raus kommt.. 

Kommentar von lieblingsmam ,

Stimmt, ist nicht gerade billig. Aber Du hörst ja was Deine VS sagt :)

Kommentar von Rockuser ,

Das kostet etwa 80 E. Dann kann er auch gleich das Kurzzeitkennzeichen nehmen. Er muss das Auto ja auch nach der Lackierung abholen.

Kommentar von lieblingsmam ,

Ähm, Kurzzeitkennzeichen war mein Vorschlag :)

Kommentar von vanTasticus ,

Korrekt. Das wird paar Tage dauern schätze ich. Und 2x 1 Tag könnte günstiger sein als 5 Tage. So, jedenfalls der Grundgedanke. 

Kommentar von Rockuser ,

Sorry, Q lieblingsmann. Hier ist scheinbar eine Antwort raus-geflogen, und mein Kommentar ist in dein Antwort rutscht.

Kommentar von lieblingsmam ,

Ah ok, hatte mich nur gewundert :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community