Tagesmutter verzichtet auf mindestlohn...rechtliche folgen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich musst du den Mindestlohn 8.50 € bezahlen, oder warum glaubst du dich nicht an die geltenden Gesetze halten zu müssen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die Tagesmutter dir bestätigt, dass du den Mindestlohn gezahlt hast , dürfte es keine Probleme geben. Was du ihr wirklich zahlst, ist eine Sache zwischen euch beiden, da sie weiss, das du kein Geld hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?