Frage von HelenaCh, 42

Tagesmutter oder Kinderfrau?

Hallo) Habt Ihr schon die Hilfe von Tagesmutter gebraucht? Und wie war das, welche Nachteile und Vorteile habt ihr bemerkt? Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von petrapetra64, 13

Ja, mein älterer Sohn war 2 Jahre bei der Tagesmutter. Damals gab es nur 18 Monate Erziehungsurlaub und da der Vater da schon eine Neue hatte, musste ich wieder arbeiten gehen. Und die Kindergärten nahmen die Kinder erst mit 3 Jahren frühstens ab September und sie mussten sauber sein. Damals waren Tagesmütter sehr üblich.

Ich hatte eine sehr liebe Tagesmutter, 2 eigene Kinder und ein weiteres Tageskind und er war dort sehr gut aufgehoben.

Eine Kinderfrau ist oft teurer, das muss man sich auch leisten können. Die kann aber halt auch im eigenen zu Hause betreuen und da auch mal was tun. Bei der Tagesmutter sind oft andere Kinder auch, was gerade für Einzelkinder ganz gut ist.

Wichtig für beides ist, die Chemie muss stimmen, zwischen Mutter und Tagesmutter und zwischen ihr und dem Kind ebenso. Die Erziehungsstile sollten nicht total voneinander abweichen.

Antwort
von Nashota, 31

Nicht selbst gebraucht, aber ich war mal Tagesmutter.

Antwort
von beangato, 28

Nein. Ich habe mich, als meine Kinder noch nicht in einer Krippe oder Kindergarten waren, immer selbst um meine Kinder gekümmert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten