Frage von HerbertG67, 45

Tageslichtlampe selbst kaufen oder Therapie machen?

Was haltet ihr davon sich selbst eine Tageslichtlampe zu kaufen und täglich ein paar Minuten unter das UV Licht zu legen? Oder meint ihr es ist besser eine richtige Therapie gegen Müdigkeit und Altersdepression beim Facharzt zu machen? Bitte um Erfahrungen und Tipps!

Antwort
von Spockyle, 24

Meine Mutter hat sich eine Tageslichtlampe mit Weckfunktion gekauft und ist sehr sehr zufrieden damit. Sie sagt, die Lampe hätte ihr besser geholfen als das, was sie vorher gegen ihre depressiven Verstimmungen getan hat. Meine Mutter hat keine schwere Depression, war nur zwischendrin mal einfach gestresst, müde und "schlecht drauf".

Antwort
von Blindi56, 19

Sofern Du an sich gesund bist (durchchecken lassen!) und keine Mangelerscheinungen hast, kannst Du es mal mit der Lichttherapie versuchen. Dazu reicht es aber, sich täglich für nur 20 Minuten dem natürlichen Licht auszusetzen, am Besten mit hochgekrempelten Ärmeln (gleich mit fürs Vitamin D), dazu brauchts nicht mal sonniges Wetter.

ich habe grundsätzlich in der Küche überm Fenster eine "Tageslichtlampe", die simuliert halt ständig schönes Wetter. Das hilft ganz bestimmt für die Stimmung.

Antwort
von CatnessDeluxe, 28

Ich habe eine Tageslichtlampe. Und mir geht es viel besser jetzt! War auch immer sehr erschöpft. 

Kommentar von Iamtheone007 ,

Ich kann das auch nur bestätigen. Habe mir die folgende Tageslichtlampe von Klarstein gekauft: http://tageslichtlampetest.org/klarstein-3mc/ 

Ich habe zu erst etwas gezweifelt, weil das ja kein so bekannter Hersteller, wie Philips ist. Aber ich habe mich etwas eingelesen und auf allen Internetseiten las ich dazu, dass die Hauptsache die 10.000 Lux (Ausnahme bei blauem Licht, da nur 200 Lux) sind und dass es natürlich schön getrübt ist und nicht unangenehm wenn man ein paar Sekunden direkt hineinschaut. Jedenfalls hab ich diese nun seit gut einem Monat im Einsatz und ich merke den Unterschied gewaltig, wenn ich mit der Tageslichtlampe aussetze. Da bemerkte ich dann wie viel Power die Lampe mir gibt. Also ich kann diese nur weiter empfehlen, aber ich denke mit allen gut bewerteten Modellen von Philips, Beurer oder eben Klarstein machst du nichts falsch.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten