Frage von CCFamalo, 92

Tagesklinik? Wer weiß mehr?

Hallo.. Mein Hausarzt meint ich soll eventuell in eine Tagesklinik wegen Depressionen, Angst Störungen, Panikattacken, Burnout.... Jetzt ist meine Frage, muss der Arzt mich einweisen oder kann ich da einfach nachfragen wegen einem Platz ? Weiß das zufällig jemand

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Thaliasp, 64

Das nehme ich schon an dass das dein Arzt befürworten muss, du zahlst das ja wahrscheinlich nicht selbst.

Kommentar von Thaliasp ,

Ausserdem vermute ich mal wenn du die Überweisung hast kommst du zuerst leider noch auf eine Warteliste.

Antwort
von SchizoSync, 27

Ich war in einer TK und kann dir den Ablauf benennen.

1. Termin beim Psychiater machen und dort in Behandlung gehen.
2. die TK deiner Wahl anrufen und einen Termin zum Erstgespräch vereinbaren.
3. vor dem Erstgespräch eine Überweisung vom Psychiater abholen. Es müssen meines Wissens nach mindestens mittelschwere Depressionen vorliegen.

Der Rest regelt sich anhand der Informationen, die du unterwegs sammelst, von alleine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community