Frage von Gullideckel23, 80

Tagesausflug zur Ostsee um Beziehung zu retten?

Hi, Bin bisher mit meiner Freundin 2 Jahre zusammen (gewesen). Kam von der Arbeit und sie meinte, dass sie denkt, dass es mit uns nicht mehr weitergehen wird. Wir haben stundenlang zusammen gesessen und geweint. Nun wollten wir uns nochmal treffen und miteinander reden. Worüber? Keine Ahnung. Ich weiß, dass ich der Hauptgrund für die vermeintliche Trennung bin, da ich mich in den letzten Monaten nicht wirklich um sie gesorgt habe und sie oft vernachlässigt habe. Ich fühle mich schlecht. Nun möchte ich sie überzeugen, mir vielleicht noch eine Chance zu geben. Ich möchte mit ihr einen Tagesausflug zur Ostsee machen. Fahrzeit sind ca 5h. Das wäre für mich als Fahrer eine Herausforderung, jedoch habe ich derzeit auch echt keine Kohle um für eine Nacht irgendwo ein Zimmer zu nehmen und komme gerade so mit den Spritzosten hin.

Was haltet ihr von der Idee? Sie hat in ihrem Leben noch nichts von der Welt gesehen. Auch Familien-Urlaube waren nie drinnen bei ihr. Ich möchte alles tun um die Beziehung zu retten und aufhören so ein Sp@st zu sein...

Antwort
von GoodFella2306, 22

Naja, sich zehn Stunden Gesamtfahrzeit in ein Auto zu hocken, um einige wenige Stunden an der Ostsee zu verbringen, klingt jetzt nicht so förderlich. Da ist die Megadiskussion während der Autofahrt vorprogrammiert und die Stimmung vielleicht schon futsch, bevor ihr da seid.

Ich glaube, du interpretierst da eher zu viel in den Ort an sich hinein, aber der wird eure Beziehung nicht retten. Eine bloße romantische Lokation ändert nichts an deinem Verhalten, die Probleme werden davon nicht weggehen.

Auch wenn es jetzt hart klingt:

Ich an deiner Stelle würde dir selbst und auch ihr erst mal eine "Auszeit" gönnen, um sich klar zu werden ob und was man ändern kann/will.

Vielleicht merkt sie ja, dass du ihr fehlst und sie macht auch einen Schritt auf dich zu.

Nach einer Woche, die du wirklich (!) für Überlegungen zu eurer Beziehung nutzt, solltet ihr euch an einem neutralen Ort treffen, wo ihr ungestört reden könnt.

Was du auf keinen Fall tun solltest ist, ihr jetzt alles Mögliche zu versprechen und das Blaue vom Himmel zu erzählen. Das wirkt schnell wie "Bittebitte, verlass mich nicht!" und macht Männer unattraktiv.

Antwort
von Charlybrown2802, 33

und wenn ihr dann zurück fahrt, sprecht ihr dann 5 stunden nicht miteinander

ne, schlechte Idee, ihr solltet erst einmal klären ob es noch weiter geht zwischen euch

Antwort
von 4ssec67, 34

Der erste Schritt zur Besserung ist die Einsicht. Den bist du schon gegangen. Also unterhalte dich mit ihr und Frage sie, ob du was besser machen kannst. Hör gut zu, denn selbst wenn du es nicht schaffst die Beziehung zu retten, kannst du dir das doch für die Zukunft als wertvolle Erfahrung merken.

Antwort
von Muhtant, 23

Alleine wenn du schon darüber nachdenkst: "Oh je...5 Stunden...oh je...Spritkosten..." zeigt, dass sie dir eigentlich nicht wichtig genug ist und sie mit dem "Nicht-Kümmern" absolut recht hat.
Denn wenn sie dir wirklich sooooo monstermäßig-mega-viel bedeuten würde, dann hättest du so ein Ausflug schon früher gemacht bzw. würdest dir keine Gedanken um oben genannte Dinge machen, sondern dir was im Rahmen deiner Möglichkeiten überlegen. Ein Tag irgendwo am Badesee mit ein bissel Futter und so reicht doch auch...Mal was für sie kochen...mal einen Tag verwöhnen (Vollbad etc.)...

Antwort
von Nashota, 23

Ich möchte alles tun um die Beziehung zu retten und aufhören so ein Sp@st zu sein...

Soviel Selbsterkenntnis begeistert mich immer wieder. Wobei es doch immer besser wäre, nicht immer erst darauf zu warten, dass der Krug bricht.

Taten sprechen immer lauter als Worte. So ein weiter Ausflug muss deshalb aber nicht sein. Zumal du ihn dir ja offensichtlich auch gar nicht leisten kannst.

Erinnere dich lieber an ihre Worte, was sie sich an kleinen Dingen gewünscht hat. Kleine Gesten erhalten die Freundschaft.

Antwort
von Fl44sh, 27

Den Ausflug würde ich so nicht machen, da eine 5h lange Autofahrt denke ich mal nicht die schönste Atmosphäre in so einer angespannten Situation bringt.

Was unternehmen solltet ihr aber aufjedenfall, es gibt doch bestimmt schöne Orte die in kürzerer Zeit erreichbar sind bei euch in der Nähe.

Viel Erfolg

Antwort
von TheAllisons, 31

Einen versuch ist es allemal wert. Die Hoffnung stirbt zuletzt

Antwort
von WelleErdball, 26

Was haltet ihr von der Idee? 

Gar nichts! Eine Beziehung die nicht mehr läuft rettet sich auch nicht durch eine Fahrt an die Ostsee und wieviel Spaß kann das machen, 5 Stunden Hinfahrt, 3 Stunden am Strand lang mehr passiert eh nicht und dann wieder 5 Stunden zurück gondeln. Außer einer anstrengenden Fahrt und rausgeworfenem Geld, das du ohnehin nicht hast, kommt da nicht rum. Das klärt eure Probleme nicht. Warum lässt du dich überhaupt erst auf ein 2. Gespräch ein ohne zu wissen worum es da gehen soll? Sie hat es beendet, damit soll sie auch ihren eigenen Weg gehen.

Antwort
von beangato, 25

Ich halte da gar nichts davon.

Du gibst Geld aus, um sie beindrucken zu wollen und am Ende kommt nichts als die Bestätigung vom Liebesaus raus.

Lass sie gehen - Reisende soll man nicht aufhalten.

Antwort
von Berlinfee15, 25

Guten Tag Gullideckel23,

(D)ein schlechtes Gefühl gegenüber Deiner Freundin sollte nicht mit unnötigen Kosten in Verbindung gebracht werden. Doch...muss es keine stundenlange Fahrt werden.

Vielleicht sind Dir ja kleine Wünsche Deiner (noch) Freundin bekannt, die mit einem Ü-Besuch ( Deine Ideen sollten jetzt sprudeln) gekoppelt werden können. Allerdings sollte dazu ein "Schein" am Horizont Voraussetzung sein.

Doch falls sie die Verbindung wirklich kappen möchte, bleiben Deine Bemühungen auf der Strecke.

Also gut überdenken und dann evtl. gekonnt planen.

Alles Gute!

Antwort
von ponter, 10

Ich denke ebenfalls, du solltest dir etwas Nettes in der näheren Umgebung ausdenken.

Eine 5 stündige Fahrt, auf der eventl. betroffenes Schweigen herrscht, dann einige wenige Stunden Aktivität und Freizeit, dies steht in keinem Verhältnis zueinander.

Vielmehr solltest du dir etwas ausdenken, was euch beide weniger fordert, als eine lange PKW Fahrt. Plane etwas im Umkreis. Die Vorlieben deiner Freundin sollten dir dabei Ansporn genug sein.

Antwort
von IchbineineWand, 23

Wenn sie sagt, es wird nichts mehr?
Was soll dieser Ausflug dann machen?
Mich umstimmen würde es nicht

Antwort
von Apfel2016, 26

ein netter Park und ein voller Picknickkorb reichen auch...wenn sie dir noch eine Chance gibt könnt ihr ja einen Urlaub machen, wenn das Geld wieder da ist.

Einen Tag an der Ostsee bringt ja nun auch keinem was, grad wenn man vorher 5 Stunden gefahren ist...Am Ende steht ihr noch 2 Stunden im Stau und habt nichts vom Tag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten