Frage von bunny2197, 46

Tage um eine Woche verschieben, geht das?

Ich würde gerne meine Tage um eine Woche nach hinten verschieben, ich weiß aber nicht wie ich das genau machen soll. Ich nehmen meine letzte Pille am Dienstag, muss ich dann einfach 7 weitere vom nächsten Blister nehmen und dann in meine Pillen-Pause gehen? Und daraufhin dann die übrigen 14 nehmen + 7 weitere wieder vom nächstes Blister? Weil es ja genau 21 Tage sein müssen. Oder wie soll ich das genau machen? Und bleibt der Schutz vorhanden?

Vielen Dank schon mal für die Antworten!

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, 23

Guten Morgen bunny2197,

Weil es ja genau 21 Tage sein müssen.

Nein wer sagt das..

Die Einnahme ist flexibel und die Pause völlig unnötig.

Das heißt:

du kannst jederzeit in die Pause gehen sofern du zuvor mind. 14 Pillen korrekt eingenommen hast. Die Pause kannst du (sofern die Voraussetzung erfüllt ist) also auch vorziehen oder später einlegen.

Desweiteren ist sie - wie gesagt - unnötig. Sie erfüllt keinerlei med. Zweck. Ebenso wie die künstlich herbeigeführte Blutung die keine Periode ist!

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Wenn du deine Blutung also um 1 Woche verschieben möchtest kannst du das z.B. tun in dem du einfach eine Woche lang deine Pille weiter nimmst und erst dann in die Pause gehst.

Ebenso kannst du aber auch die Pille ganz durchnehmen. Hierzu nimmst du einfach nach Ende eines Blisters direkt den nächsten. Du lässt die Pause somit aus.

Zwischen- und Schmierblutungen können hier aber nicht ausgeschlossen werden. Es kann also trotzdem zu Blutungen kommen. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist aber trotz alledem nicht ungesünder oder schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von bunny2197 ,

Vielen Dank! 

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, 15

Hallo bunny2197

Du kannst anstatt in die Pause zu gehen die Pille noch 7 Tage weiternehmen. Dir bleiben dann von deinem Blister noch 14 Pillen. Wenn du nach diesen 14 Pillen in die Pause gehst bist du auch noch weiterhin geschützt. Aber dann bist du wieder in deinem alten Rhythmus mit der Pillenpause.

Wenn du deine Pillenpause ständig zum neuen Zeitpunkt nehmen willst dann gibt es 2 Möglichkeiten:

Entweder du gehst immer nach 28 Pillen in die Pause bis du deinen neuen Rhythmus hast, oder du gehst immer nach 14 Pillen in die Pause bis du deinen neuen Rhythmus hast. In allen Fällen bleibt dein Schutz erhalten.

Du hast aber auch die Möglichkeit die Pille ständig ohne Pause durchzunehmen.

http://www.vital.de/gesundheit/ratgeber/artikel/pille-ohne-pause

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Snowhazedollz, 30

Du kannst versuchen sie durchgehend einzunehmen aber mann kann nicht sagen ob es zu 100% funktioniert .

Kommentar von HelpfulMasked ,

Was soll da nicht "funktionieren"?

Kommentar von Snowhazedollz ,

Mann kann nicht wissen wie der Körper da reagiert. wenn mann die Pille plötzlich durchnimmt das ist das eine Umstellung für den Zyklus und das meinte ich

Kommentar von Snowhazedollz ,

Das es zu Blutungen kommen kann ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community