Frage von JIMCRAZYY, 64

Tätowierer überzeugen ein Täto stechen zu lassen?

Guten Abend Leute, Ich bin 15 und will mir ein Täto stechen lassen. Meine allein erziehende Mutter hat mir das "OK" dazu gegeben.. ( Bitte nicht blöd anmachen, ich bin mir dessen vor und nachteilen bewusst.. ) Die Frage ist, wie kann ich den/die Tätowierer/in dazu bringen dass sie mir eins sticht?

Antwort
von Kirschkerze, 15

Lerne erstmal "Täto" richtig zu schreiben, das könnte schonmal ein Überzeugungsargument sein.

Frag doch überhaupt erstmal nach. Und wenn er dann nein sagt, kannst du dir immer noch eine Argumentation überlegen

Kommentar von JIMCRAZYY ,

naja, als Argumentation würde/werde ich vieles sagen. Zum Beispiel dass ich das Tattoo nicht machen will weil es für viele "Cool" ist und ich "Cool" sein will, sondern weil ich stark gläubisch bin und das Tattoo mir helfen soll durch die Nächste Zeit zu kommen. Ich finde Grundsätzlich kann mich niemand wirklich dumm anmachen deswegen. Oder doch? Denn niemand kennt meine Vergangenheit und meine Zukunft in der ich bereits weiß wie es laufen wird. Aber gut, ich will nicht zu weit ins Detail gehen und genauso keine weiteren Infos der Öffentlichkeit bekannt geben. Vielen dank für die schnelle Antwort! (Nehme gerne Kritik was dieses Thema angeht an) Mfg Jim.L

Antwort
von marit123456, 12

So, wie die es hier machen, finde ich es gut und richtig:

http://tattoobarbyphil.de/?page\_id=693

So vermeintlich eindeutig, wie man meint, ist die Rechtslage nämlich nicht.

Kommentar von JIMCRAZYY ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Jenes bezweifle ich dennoch auch. Tätowieren die unter 18?

Kommentar von marit123456 ,

Ja. Es gibt einige Abhandlungen, samt Urteilen darüber im Netz, warum ein Tattoo nicht zwingend eine Körperverletzung ist und in wie weit Eltern überhaupt in die körperliche Unversehrtheit  eines Kindes/Jugendlichen eingreifen dürfen.

Darauf zielte mein Satz mit der vermeintlichen Eindeutigkeit ab.

Antwort
von supersuni96, 15

Gar nicht. Der Tätowierer sticht nur, wenn du volljährig bist. Dann solltest du zu einem unseriösen Hinterhof-Tätowierer gehen. Der vergreift sich auch an Kindern.

Antwort
von JamesMontgomery, 14

Gar nicht, jeder anständige und seriöse Tättowierer wird dir in dem Alter mit noch so vielen Einwilligungen kein Tattoo stechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten