Frage von idontknowwhoim1, 101

Was kann ich geben meinen täglichen Fressanfall tun?

hallo,

Ich habe jetzt shon täglich einen Fressanfall, seit das mit der MS "vorbei" ist und ich zugenommen habe, fress ich mich am nachmittag mit allen voll was zufinden ist; hauptsächlich jede Art von süßkram! Heute habe Ich zB. ein halbes Glas Nutella (mittelgroßes Glas), 1 kleinere Portion Mitagessen, 2 Reihen Vollmilchschoko, 2 KInderpinguin, 1 Joghurt, Obst, Haribo sowie 2 mercis gegessen. Anschließend fühlte ich mich so schlecht darüber, dass ich einfach alles erbrach. Das geht schon 3 Tage so; Fressen - Brechen! Am Abend aß Ich ein gut belegtes Brot mit wurst und Käse+ Vanillejoghurt+ 1 Birne+ 2 Pflaumen+ 1/2 Banane. Wieder erbrach ich.. :/ Aja zum Frühstück habe ich auch Obst gegessen. Ich weiß nicht mehr weiter, denn mir gehts mittlerweile immer schlechter. Ich bin sehr blass geworden und habe tiefe dunkle Augenringe bekommen. Ich bin eig. auch öfters Müde. Theoretisch müsste ich sogar locker über meinen Kalorientagesbedarf liegen und dadurch zunehmen oder?? Langsam verzweifle ich schon...

LG

Antwort
von kerkdykhotmail, 101

Hallo idontknowwhoim1,

Ich finde Du solltest Dich in ärztlicher Behandlung begeben und ein anderes

Wort für Fressanfall suchen. Wie wäre es mit Essattacken!!! LG.KH.

Antwort
von Lollipop232, 66

Suche dir Hilfe, bei Freunden, Eltern.. Arzt. 
Aber am wichtigsten ist, dass du selber verstehst, dass du ein Problem hast. Versuche, normal zu essen und feste Essenszeiten einzuhalten. Morgens ausgewogen Frühstück, dann Mittag und wenn du es bis zum Abend nicht "aushältst" dann trink Wasser, Tee, iss Gurke, Tomaten oder Paprika, treibe Sport (letzteres verdrängt den Appetit). Und nach dem Abendbrot zähne putzen, dann kommst du nicht auf den Gedanken nochmal zu naschen. 
Aber bitte, bitte nicht brechen! Lieber ein paar Pfund mehr durch Sport los werden als deinen armen Hals zu schädigen... wenn du öfter erbrichst kann das nämlich sehr gefährlich werden.. 
Alles Gute! 

Antwort
von Rockstar9413, 55

Das kannst du mithilfe vom viel Diziplin schaffen.
Das mit den Fressanfällen ist deswegen nicht das problem.

Jedoch ist es schon komisch, dass du danach immer erbrichst.
Geh am besten mal zu einem Artz, um das abzuklären.

Antwort
von ingwer16, 73

Das liest sich ziemlich ungut an , bitte geh erst mal zu deinem Hausarzt , sprech offen darüber ! Für mich klingt es nach einer Essstörung

Antwort
von Harald2000, 52

Schnellstens eine Verhaltenstherapie bei für Essstörungen spezialis.Therapeuten/in beginnen - sonst fängt alles wieder von vorne an.

Antwort
von sweettami, 79

ich denke du steuerst auf die nächste essstörung zu.. und zwar bulimie.. suche besser schleunigst einen arzt oder psychologen auf..

Denn auch wenn du über deinen Tageskcalbedarf liegst, wirst du NIE zunehmen wenn du es wieder auskotzt .. :-/

Und wenn du sagst das du ständig müde bist , blass wirst und augenringe bekommst - zeigt dir dein körper das du nicht gesund bist

lg tami

Antwort
von Grungegirl111, 54

Geh bitte zum Arzt 😁 das hört sich nach beginnender Bulimie an🙈

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community