Frage von Senalo01, 21

Tägliche Kofschmerzen?

Hei ich (m.18) habe seit einer weile täglich Kopfschmerzen, habe aus körperlichen Gründen mein Sport (Mountainbiken,Klettern und Laufen) erstmall aufgegeben.
War schon beim Neurologen MRT EEG und was man halt sonst noch so machen kann unauffällig.
War auch beim Wirbelsäulen profi der meinte auch nichts bedenkliches dager kommen die Kopfschmerzen anscheinend nicht.
Laut meinem Arzt soll ich langsam wieder Kraft/-Ausdauer Sport betreiben doch so wirklich fit fühle ich mich bicht dazu...
Kann es also tatsächlich sein das diese ständige Kopfschmerzen davon kommen, weil ich mein Sport schlagartig aufgehört habe?
Danke im Voraus!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von KatzenEngel, 8

An Deiner Stelle würde ich nochmals zum Arzt (Hausarzt) gehen und mit ihm erneut alles durchsprechen, er wird Dich gegebenenfalls an einen weiteren Facharzt überweisen.

Alles Gute :)

Antwort
von Lindea, 3

Ich würde mich an einen Osteopathen wenden, wenn die körperlichen Befunde unauffällig sind.

Osteopathen arbeiten auf sehr vielen Ebenen und besonders mit den Strukturen (Flüssigkeiten, Geweben...) im Kopf.

Antwort
von viktorrietder, 11

Vielleicht ist es was mit dem Kreislauf es gibt eine Krankheit KHK (Koronare Herz Krankeheit) das ist eine Herzschwäche und dann wird einem Bei sportlicher Belastung schwindelig und man bekommt Kopfschmerzen. Vielleicht solltest du ein EKG machen. Sicher ist sicherer. Weil wenn EEG und so unauffällig ist was soll es sonst sein 

Vg ;)

Kommentar von Senalo01 ,

Danke für deine Antwort!

Habe ich schon gemacht Herz Ultraschal EKG + 24h EKG und Belastungs EKG  kommt nächste woche bis jetzt war alles unauffällig.

Kommentar von viktorrietder ,

Gerne :) Ok. Und die Kopfschmerzen kommen immer bei Sportlicher Belastung? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community