Frage von JohannesvonBaum, 38

Tägliche Internetprobleme! Anbieter bekommt es nicht auf die Reihe. Was tun?

Hallo zusammen.

Ich bin schon seit ein paar Jahren bei Vodafone. Vor kurzem haben wir unsere Leitung von 16Mbit/s auf 100Mbit/s erweitern lassen. Nach einigen Tagen ist das Internet jedoch täglich mehr als 30 Mal ausgefallen. Von den 100 Mbit/s kamen auch nur 15-25 Mbit/s an. Manchmal sogar weniger als 5 Mbit/s. Wir haben uns bei Vodafone beschwert, diese schickten uns einen Techniker. Dieser stellte fest, dass das Problem in der Straße liegt. Jedoch sagten Vodafone, den Fehler zu finden, könnte mehr als 1 Jahr dauern. Also wurde das Internet wieder auf 16 Mbit/s umgestellt. Jetzt habe ich trotzdem täglich Ausfälle und total langsames Internet.

Meine Frage ist: Warum sollte es so schwer sein, den Fehler in der Straße zu finden?

Ich habe jetzt schon dutzende Anrufe mit dem Kundendienst hinter mir und ich bin nur noch am verzweifeln. Wenn sie festgestellt haben, dass der Fehler in der Straße liegt, wird es ja auch wahrscheinlich nichts bringen, den Anbieter zu wechseln oder?

Antwort
von areaDELme, 15

erstmal gilt es zu sagen, dass bei einer 100Mbit/s leitung eine downloadgeschwindigkeit von höchstens 12,5 MB/s bzw. 12500 KB/s ankommt. denn das ist die einheit in der die browser die downloadgeschwindigkeit anzeigen.
das vermischen viele! - ich sage nicht dass es bei dir auch so ist ;) -
---------------------------------------------------------------------------------------------
sollte der anbieter nicht das erfüllen wofür du bezahlt, dann kannst du von deinem sonderkündigungsrecht gebrauch machen. in weit eine garantie der bandbreite und der stabilität von seitens des anbieters garaniert wird, musst du dem kleingedruckten entnehmen, bzw. die angelegenheit mit einem berater vor ort und nicht über eine hotline besprechen.

sollte das nicht bringen, kannst du die kündung einreichen, und bei fast allen neuen anbietern bekommst du dann bis zum ablauf des altvertragen deinen neuen internetanschluss kostenfrei zur verfügung gestellt. allerdings gilt dann der tag an dem du das erste mal zahlst als beginn der 2 jährigen vertragsbindung.
-----------------------------------------------------------------------------------------------
deiner beschreibung nach klingt es nicht gerade so, als ob du in der city wohnst. dementsprechend würde ich dir zu einem internetanschluss via telefonleitung raten. diese liefern meist eine bessere und stabiliere verbindung als solche die über das telefonnetz geschaltet sind.

Kommentar von areaDELme ,

btw einen kabelanschluss legen zu lassen ist nicht soo teuer, für den knotenpunkt bis zu deinem haus ist der anbieter verantwortlich und für das legen der ersten dose zahlst du ca. 400-600€ und für jede weitere ca. 150€ -zumindest sind das hier die etwaigen preise- :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten