Frage von Jeessyx3,

Täglich Stress mit meiner Mutter!

Ich habe täglich Stress mit meiner Mutter. Bei der kleinsten Kleinigkeit regt sie sich auf und schreit mich an. Wenn mein Vater von der Arbeit kommt oder so ist sie ganz anders: Lächelt und Lacht. Ich fragte sie warum sie mich immer anschreit (nicht nur mich sondern meinen Hund auch sobald er im Weg liegt oder sonstiges). Sie sagte: ,,Ja du bist doch immer so zickig!" Ich gebe zu, ich bin manchmal schon launig aber ich versuche es zuändern,ist das normal? Und, ist das normal das meine mutter sich so schnell aufregt? Danke im Vorraus (:

Hilfreichste Antwort von giniefee,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

vielleicht ist sie in den wechseljahren :D:D:D nein spaß! ja das ist normal!!! soblad die kinder anfangen in ein"schwieriges"alter zu kommen, sind eltern einwenig unsicher, wie sie sich zu verhalten habe und sehen es einfach als grundsetzlichkeit an, dass die tochter zickig ist, auch wenn sie es in dem mom gerade vielleicht gar nihct ist ! mach ihr klar, dass du sie gern hast und du es doof findest, wenn ihr so oft streitet, sag es ihr einfach ins gesicht, dann kann sie da eig nur nett drauf reagieren ! manchmal checken eltern es einfach nicht und man muss es ihnen nur sagen, dann werden sie wieder "normal" :D

Kommentar von Jeessyx3,

Danke, versuch ich mal wenn sie einbisschen runter gekommen ist :D

Antwort von Lancuci,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du bist in der Pubertät (nehme ich jetzt mal an).Da fahren die Hormone 8-er-Bahn!Dies weiss deine Mutter doch ganz genau!Solltest du das nächst Mal wieder "zickig" sein,so sage deiner Mutter: "Jetzt wäre doch genau der richtige Zeitpunkt,um mich darauf hinzuweisen,dass meine Hormone sofort die 8-er-Bahn verlassen sollen!" So zauberst du ihr dann hoffentlich ein Lächeln ins Gesicht! Es ist ganz normal,dass du launisch bist!Dein Körper macht momentan sehr viel durch! Ich wünsche dir alles Gute! :-)

Kommentar von Jeessyx3,

Dankeschöön (; Ich werde auch noch nachher einbisschen mit ihr reden (;

Kommentar von Lancuci,

Frag sie doch mal (gaaanz liiieb) ob sie sich noch an ihre Pubertätszeit erinnern könne.Ob es denn für sie damals auch so schwierig war,wie jetzt für dich mit der Hormonumstellung.Wie sie es geschafft hat,locker zu bleiben. Einfach mit Fragen überschütten! ;-)))

Kommentar von Goodnight,

Das ist ein herrlicher Kommentar, als dreifache Mutter fällt mir auch nichts besseres ein! ;-)) DH!

Kommentar von Lancuci,

Vielen Dank! :-)

Antwort von Mikaneos,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wetten, du bist in der Pubertät? Das ist bekanntlich das Alter, in dem die eigenen Eltern schwierig werden :-) Durch- und aushalten ist angesagt. Das geht vorbei.

Kommentar von Lancuci,

DH! ;-)

Kommentar von Jeessyx3,

Viel zu schwierig (: Ich hoffs, danke für die Antwort (:

Antwort von weberwf,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Erklärung: Entweder bist Du in der Pubertät oder Deine Mutter.

Antwort von MonicaLinda,

meine Mutter beschimpft mich nur, nichts kann ich ihr recht machen, sie ärgert mich nur und das schon seit über 10 Jahren , es ist total mühsam

Antwort von Kruemelkeks92,

Ich kenne diese Problem bei uns ist das aber gegenseitiges Anschreien :P da vliegen sogar Tassen ab und zu wenn es ganz schlimm ist ..

Setz dich mal an einen Tisch mit ihr und sprich drüber sie soll dir mal erläutern wie und wann du so zickig bist zu ihr :P

und wenn alles nichts hilft versuch themen wo sie dich anschreit aus dem weg zu gehen ..

aber ich glaube jede Tochter hat mit ihrer Mutter ein bisschen stress .. das immer so Tochter liebling von Papa :P und Sohn liebling von Mama so ist es jedenfalls in meinem Freundeskreis und bei uns zuhause auch :P viel Glück =)

Kommentar von Jeessyx3,

Dankeschöön :)

Kommentar von Lancuci,

Ich wünschte mir,dass alle Eltern mit ihren Kinder in dieser schwierigen Zeit der Hormonumstellung/Pubertät locker-lieb umgehen würden!Es kommt immer auf die Tonlage an.Schreien nützt da gar nicht - macht alles nur noch schlimmer. Viel schöner und besser wäre es,wenn man seine Tochter/seinen Sohn im Moment des "rumgezicke" einfach spontan in den Arm nehmen würde und sagen: Hey,meine Liebe/mein Lieber,sonst alles klar?Darauf folgt bei uns zu 99% ein gemeinsames Grinsen! LG Mutter Lancuci :-)

Kommentar von Lancuci,

Zum besseren Verständnis: LG von EINER Mutter Lancuci :-)

Kommentar von Jeessyx3,

Dankeschön (;

Antwort von MonicaLinda,

hm das kenne ich. Meine Mutter hat mit mir noch nie in meinem Leben geredet. das ist nicht lustig. Lass Dich nicht ins Boxhorn jagen. Wenn sie Dich nicht verstehen will, kannst nichts tun.

Antwort von gpucpu,

Du bist vermutlich gerade in der Pubertät und da sind Kinde nun mal anstregend.

Du schreibst ja selbst, dass Du launisch bist.

Geh Deiner Mutter also entweder aus dem Weg oder benimm Dich besser.

Antwort von Luardya,

Wilkommen in der Pubertät ^^

Und Pubertät ist, wenn Eltern anfangen, schwierig zu werden (:

Antwort von sonnie93,

Versuche dich zu ändern un finde herraus was deine Mama so aufregt, wenn sie dich immernoch anschreit obwohl du nichts gemacht hast, dann ist sie vllt. in der 2. Pubertät :S

Antwort von maxischmidt,

lass es auf dich zukommen

Antwort von Nabouwwabel,

Pubertät weissu?

Antwort von Len4ik1512,

hehe wie alt bist du denn? das geht vorüber!!! hab die zeit bereits hinter mir ;)

Kommentar von Jeessyx3,

Kommentar von Jeessyx3,

Antwort von Sefa8791,

wenn du in der pubertät bist ist das yha normal das sowas passiert oder manchmal spielen die hormone der eltern verrückt

Kommentar von Goodnight,

Stimmt, heute ist es oft normal, dass die Pubertät auf die Wechseljahre der Eltern trifft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten