Frage von Ducky01, 44

Täglich Heimweh was soll ich machen?

Hallo Leute, ich muss täglich von 8 - 16 Uhr arbeiten Der Wecker Klingelt um 6:45 und schon bei dem Wecker Geräusch bekomme ich Sehnsucht nach meinem Bett... spätestens wenn ich um 7:20 ausm Haus gehe bin ich fertig und wenn um 8 Uhr der Arbeitsalltag beginnt könnte ich vor Heimweh einfach nur weinen.

ab 15 Uhr wirds dann besser mit dem Heimweh, artet eher in eine Art "Vorfreude" aus aber natürlich der Gedanke an den Wecker am nächsten Tag erinnert mich direkt wieder an die schlimmen vergangen 7-8 Stunden welche ich an dem jetztigen Tag schon durchlebt habe.

Ich weiß nimmer weiter mein Heimweh übermannt mich in diesen Stunden so oft das ich oft aufs Klo zum weinen gehe.

mit freundlichen Grüßen

Antwort
von piepsmausi26, 20

Das kenn ich. Bis vor einer Woche musste ich täglich mehr als 2 Stunden pendeln. Ich habe mich auf der Arbeit so gut es ging abgelenkt und dafür gesorgt, dass ich keine freien Minuten hatte und mich immer beschäftigt hielt. Die Pausen waren immer schlimm. Und die heimfahrt.
Wie lange arbeitest du schon? Man gewöhnt sich auf Dauer daran

Antwort
von MrBurner107, 20

Ich weiß nicht, ob Heimweh das richtige Wort für dein Problem ist. Vielleicht solltest du dich selbstständig. Dann könntest du von Zuhause aus arbeiten.

Antwort
von Trogon, 21

Was für einen Job hast Du ?

Wie alt bist Du ?

Extrem ungewöhnliches Problem.

Antwort
von Geisterstunde, 3

Ich verstehe nicht, was das mit Heimweh zu tun tun.................Für mich hört es sich eher nach Faulheit an.

Antwort
von Blitz68, 19

was ist deine Frage ?

Antwort
von woaod123, 11

gewöhn dich mal dran, das leben findet nicht zuhause statt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten