Frage von S7donie, 30

Tadao Ando hat keinerlei Studium absolviert und auch keine Fachhochschule besucht und trotzdem hat er Gebäude realisiert und eine Architektur Büro gegründet?

Meine Frage: Wie hat er das gemacht? Ich meine wo kann man als Laie mit sowas durchkommen? Und wie realisiert man sowas als freiberuflicher "Architekt"? In Deutschland, der Schweiz, EU, China und eigentlich überall ist der Begriff "Architekt" ja eigentlich geschützt.

Antwort
von Zachariah, 11

Man muss einfach ein Ausnahmetalent sein. One of a kind. So einfach ist das.

Ohne ein Studium der Architektur einer der bekanntesten Architekten der Welt zu werden und außerdem den Pritzkerpreis zu holen... Da brauchst du wirklich nicht fragen, wie er das macht. Es gibt eben ein bis zwei Dutzend Leute weltweit, die machen Unmögliches, nie Dagewesenes. Einfach so.

Wenn man an diversen Ivy League Unis Professor für Architektur ist, wird einem wohl keiner mehr den Titel Architekt streitig machen, ohne sich selbst der Lächerlichkeit preiszugeben.

Ich schlage also vor: Für einen Quereinstieg einfach Professor für Architekturentwurf in Yale werden. Dann kannste auch ohne Studium machen, was du lustig bist.


Antwort
von pharao1961, 5

Er war nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Ich schätze, jeder Uni-Professor bekommt einen Ständer, wenn er nur den Namen schon hört. Die meisten Architekten, die ich kenne, machen schönere und sinnvollere Projekte.

Antwort
von DerDieDasDash, 24

Ich weiß nicht, ob das stimmt, was Du behauptest.

Allgemein kann sowas mit guten Kontakten und Talent realisierbar sein.

Kommentar von S7donie ,

Es stimmt, es steht in seiner Vita dass er nichts vor zu weisen hat, nur ein Praktikum. Aber wenn ich ein Praktikum bei einem Arzt mache, dann kann ich mich ja auch nicht Arzt schimpfen. ^^  

Kommentar von DerDieDasDash ,

Naja, es klingt mir eher so, als würdest Du nach nem Arztpraktikum ne Heilungsmöglichkeit von Krebs finden und das mithilfe von Kontakten über richtige Ärzte durchbringen.. 

Zumal ein Gebäude noch von Statikern berechnet wird.. Ein Architekt ist sowas wie ein Statiker, nur ohne Ahnung von Mathe und realität^^

Kommentar von Ptomain ,

Na du hast ja schon viel Erfahrung mit Architekten als 15 jähriger, wenn du zwei recht unterschiedliche Berufsgruppen miteinander vergleichen kannst.

Ich glaube du hast keine Ahnung was ein Architekt macht, wahrscheinlich auch nicht was ein Statiker.

Beste Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten