Frage von Lusi4, 89

Tabletten schlucken - Blockade. Wie kann ich das ändern?

Ich hab ein großes Problem. Ich kann keine Tabletten schlucken. Sobald ich eine Tablette im Mund habe und versuche sie zu schlucken, tut meine Zunge sie wieder vor oder verhindert einfach, dass ich sie schlucken kann. Egal was ich versuche oder mich anstrenge die einfach hinterzubekommen, geht nicht. Das ist schlecht, weil ich momentan krank bin und welche Schlucken muss. Hatte es vorhin schon versucht und in mein Brot unter den Belag gelegt. Hab zwar alle runtergebracht, allerdings nur mit beißen und dem Geschmack, der nicht so lecker schmeckt und so ist es auch nicht das wahre, vor allem weil ich die jetzt eine Woche nehmen muss und das so echt kein 'spaß' macht und nicht so gut schmeckt. Und die Pille will ich ja auch mal nehmen. Da will ich auch nicht jeden Tag draufbeißen müssen. Hat da irgendjemand eine Idee oder Vorschlag was ich machen könnte !? Ich weiß, dass es eigentlich 'nur' Kopfsache ist, aber ich weiß nicht, wie ich 'umdenken' soll und es schaffe so eine Tablette zu schlucken ohne sie mir mit dem Finger ganz hinten reinschieben zu müssen oder zu kauen.

Danke schonmal Lg, Lusi

Antwort
von daCypher, 42

Ich mach es immer so, dass ich die Tablette in den Mund nehm und einfach ein Glas Wasser trinke, ohne groß an die Tablette zu denken (also trink einfach so, wie du immer trinkst). Die Tablette ist normalerweise schon beim erstem Schluck weg.

Antwort
von RenaUchiha, 27

So viele Antworten, aber meine Variante war tatsächlich noch nicht dabei.
Ich nehme auch erst einmal einen Schluck Wasser oder was anderes, um die Zunge zu befeuchten. Dann die Tablette drauf und Wasser rein. Dann werfe ich den Kopf nach hinten und schlucke und trinke direkt einiges Wasser nach. Dann gibt's noch etwas kleines zum Kauen danach wie einen Keks, ein Stück Brot, Obst, was auch immer dir da gefällt, und schlucke es auch noch einmal bewusst runter.

Manchmal trinke ich danach auch Tee. In meiner Familie wird das immer so gemacht, da habe ich das wohl übernommen mit dem seltsamen "Hühnerschlucken". Kann man auch ohne Essen danach machen. Mir hilft das nur, 1. als Belohnung und 2. weil ich dann das Gefühl habe, dass die Tablette auch wirklich in den Magen gelangt. Das ist auch der Grund für den Tee.

Was bei mir tatsächlich auch manchmal hilft ist mir selbst zu sagen: Ich nehme jetzt die Tablette, weil danach geht es mir gleich viel besser! Das muss man natürlich eher euphorisch und fröhlich sagen, als sachlich. Wenn man nicht zu sehr früber nachdenkt, kann man sich damit ganz gut selbst reinlegen und manches mal fühle ich mich danach tatsächlich besser :D

Oder du belohnst dich eben nach dem Tablettennehmen. Mit Süßigkeiten üben ist aber auch eine gute Idee. Kleine Smarties zum Beispiel sind süß, tun nicht weh, schmecken lecker und haben etwa die Form von der Tagespille, falls du dich darauf vorbereiten möchtest. Wenn du dann die Pille selbst nimmst, denkst du einfach an die leckeren Smarties und es fällt dir gleich viel leichter.

Antwort
von anie93, 30

Hi, du kannst versuchen die tablette in die Mulde zwischen Zunge und Zähne legen, am besten rechts und etwas weiter hinten, von da aus rutscht die Tablette eig schon fast von sich aus runter. Natürlich mit Wasser. :) wenn es nicht klappt nimm mal Gummibärchen mit in den Mund. Die laut man meistens beim Essen auch nicht ganz durch und schluckt größere Stücke runter. Das könnte helfen.

Ansonsten: je öfter du Tabletten schluckst, desto besser kannst du das :) viel Erfolg

Antwort
von JanRuRhe, 42

Hallo!
Ja das mit der Kopfsache kann ich bestätigen.
Mein Tipp: versuche es erst mit Smarties. Erst kauen dann beim Nächten mal nur 1x beißen... Wenn du die Smarties runterkriegst wird es klappen.
Immer!!! Ein Glas Wasser dazu nehmen.
Viel Glück'

Antwort
von doorgunner2013, 39

Trink einen Liter Wasser. Irgendwann ist sie dann weg.

Antwort
von Arogancki, 26

Lusi4, ich konnte es auch nie. Versuch das mal: Falls ihr Strohhalmr zuhause habt - nimm einen, füll das Glas voll. Jetzt nimmst du die Tablette in den Mund, in den oberen Bereich und fängst an durch den Halm zu trinken. Sollte von automatisch gehen dass sie runter geht :) versuchs, sollte definitv klappen.

Antwort
von beangato, 36

Ich mach das so (und ich muss täglich eine Tablette nehem):

Schluck Wasser in den Mund, Tablette dazu, Kopf leicht nach VORN beugen (das öffnet die Speiseröhre) und hinterschlucken. Wasser nachtrinken.

Antwort
von silberwind58, 50

Iss eine Banane,zerkau die zu Brei und schluck den Brei mit der Tablette runter. Es gibt Tabletten,die darfst Du nicht zerkleinern,z.B. Antibiotika.

Antwort
von Jaasmin18, 32

Ist bei mir auch so. Ich zerdrücke die immer und Ruhe das Pulver in mein Mund und dann einfach mir Wasser runterschlucken :)

Kommentar von Jaasmin18 ,

tuhe*

Antwort
von Messkreisfehler, 35

Tablette in den Mund, großen Schluck Wasser dazu und einfach runterschlucken...

Antwort
von Odenwald69, 43

hatte früher auch probleme da ich aber jeden Tag medikamente einnehmen muss ist es eine gewohnheitssache . Ich nehme aber immer warmes wasser und trinke erstmal einen grossen schluck, und spühle dann im 2. Anlauf die Tabletten runter mit einem grossen schluck.

Antwort
von CarliXOXO, 26

1. Einen Schluck Wasser in den Mund nehmen.

2. Pillen in die Hand nehmen

3. Alle auf einmal in den Mund

4. Schnell runterschlucken.

So schmeckst du die Tabletten nicht und musst auch nicht kauen.

Antwort
von hundeliebhaber5, 50

Ich lege die Tablette immer unter die Zunge (hinter die unteren Schneidezähne). Dann trinke ich ein Glas Wasser und nach ein paar Schluck, mache ich die Zunge hoch. Dann merkst du die Tabletten nicht.

Antwort
von Maimaier, 28

Mit Lebensmitteln üben (Erdnuss, Smarties etc.).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community