Frage von pipepipepip, 84

Tabletten gegen Angst vor Fahrstunde?

Hallo! Ich hatte gestern meine erste Fahrstunde und hatte wirklich vor allem Angst: Vor den parkenden Autos am Übungsplatz, vor Geschwindigkeiten schneller als 15kmh, vor Kurven... In zehn Minuten hab ich wieder Stunde und ich habe so Panik, dass mir sogar das Atmen schwerfällt! Darf man vor dem Fahren leichte Beruhigungstabletten einnehmen oder schränken diese die Fahrtüchtigkeit ein?

Antwort
von Hugito, 48

Ich würde das nicht tun. Tabletten können die Wirkung haben, dass Du fahruntüchtig wirst.  Dann kann es Dir passieren,  dass (wenn das auffliegt) du gar keinen Führerschein bekommst.

Außerdem ist Angst im Straßenverkehr ganz normal. Sie hält uns  davon ab,  riskant zu fahren. Schließlich ist das Fahren mit dem Auto eine gefährliche Sache. Jedes Jahr gibt es unzählige Unfälle, weil Leute zu wenig Angst vor den Gefahren haben und deshalb z.B. zu schnell fahren oder zu wenig  Abstand zum Vordermann halten oder  an unübersichtlichen Stellen überholen.

Also Deine Angst ist eine ganz natürliche und richtige Reaktion!  Die wird automatisch nachlassen, je mehr Übung du hast. Nimm lieber ein paar Fahrstunden extra.

Antwort
von Michipo245, 47

Bis die wirken würden, sitzt du längst im Auto. Atme tief ein und aus, mehrmals und mach dir klar, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist.

Antwort
von nettermensch, 32

ich würde echt überlegen, ob es in dein jetzigen zustand  nicht sinn macht, erstmal den Führerschein bei seite zu schieben. angst am steuer ist kein guter freund.

Kommentar von pipepipepip ,

Ich würde es auch gerne wieder lassen, aber meine Eltern nehmen die Angst nicht ernst und würden es nicht erlauben

Antwort
von Hexe121967, 30

nein, keine medikamente am steuer. du hast ja genau aus diesem grund fahrstunden damit du lernst, am strassenverkehr teilzunehmen.

Antwort
von Nordseefan, 23

Auf keinen Fall eine Tablette nehmen.

Denn die benebeln in der Tat.

Da kannst du gleich saufen. ( soll ja manche auch beruhigen).

Steht bei allen Medis der Art dabei das man dann nicht Autofahren soll

Antwort
von Zathy, 44

Laß das lieber mit den Tabletten.

Du mußt keine Angst haben. dein Fahrlehrer sitzt neben dir und hat selbst auch nen Satz Kupplung, Bremse, Gas. Der übernimmt, sobald du nen Fehler machst.

Und die Angst wird weniger werden, das ist ne reine Gewöhnungssache.

Du schaffst das schon :)

Antwort
von Aliha, 27

Wenn du für die Fahrstunde Beruhigungstabletten brauchst, dann bist du noch nicht reif für den Führerschein. Zudem verstößt es möglicherweise gegen die StVO.

Antwort
von dave11104, 10

Kann ich persönlich nicht nachvollziehen aber okay. Tabletten würde ich nicht nehmen. Du wirst wahrscheinlich dein Leben lang fahren also musst du lernen damit umzugehen. Du bist aber mit deinem Fahrlehrer safe da er eingreifen kann.

Irgendwann macht Fahren auch Spaß. Ich bin einer der Fahren liebt und jede Gelegenheit dazu nutzt. Fahre auch gerne mal am Limit und auf der Rennstrecke. Das ist natürlich nicht jedermanns Sache.

Aber Autos heutzutage halten gut was aus. Wenns ganz schlimm ist erzähl es deinem Fahrlehrer. Er/sie wird dich dann sicherlich beruhigen können und dich über das Auto und die Limits aufklären da die Fahrlehrer ja auch sehr erfahren sind.

Hoffe ich konnte helfen.

Bei Fragen einfach kommentieren.

Gruß,

Dave

Kommentar von pipepipepip ,

Danke für deine Antwort! Die Angst kommt ziemlich sicher von einem Unfall, den ich vor 3 Jahren hatte. Ich bin zwar nicht selber gefahren, aber jetzt wo ich hinterm Steuer sitze kommt alles wieder hoch

Antwort
von derMannohnePlan, 16

Es gibt eine sehr sichere Substanz, die bei minimaler Dosierung sehr effektiv wirkt.

Gerade auch bei Prüfungsangst und in seltenen Ausnahmezuständen.

Darüber solltest Du aber mit Deinem Hausarzt sprechen. Es muss letztendlich auch ärztlich verordnet werden.:

http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/1001902/

Antwort
von fwgFIWgw, 32

Ich würde dir von Tabletten abraten. Du musst dich dieser Angst stellen und sie besiegen. Sonst wirst du immer Angst vor dem Auto fahren haben. 

Das schränkt dich im Leben dann extrem ein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten