Frage von eyrehead2016, 57

Tabletten für die Haare? Gesund und kräftig nach wachsen?

Ich möchte die zwar schon länger haben aber deswegen möchte ich keine Tabletten nehmen. Ich möchte Tabletten nehmen, damit die gesund und kräftig nach wachsen können, ohne gleich wieder kaputt zu gehen. Kann mir da jemand etwas empfehlen? Welche Tabletten würden helfen und was soll da drinnen sein?

Antwort
von Buchstabenfrau, 11

Du brauchst keine Tabletten. Alles was du tun musst ist Nahrungsmittel mit hohen Wert an Kieselsäuere zu essen. Ackerschachtelhalm als Extrakt (gibt es z.B. von Ultrasports) hilft sehr und die Kieselsäuere ist vom Körper sehr gut verwertbar. Bei Kieselerde hat man früher angenommen dass man da nur ein wenig Pulver nehmen muss, heute weiß man aber dass der Körper aus dem Pulver kaum etwas verwertet.

Aus Ackerschachtelhalm kannst du auch täglich eine Abkochung (1 Eßl. Halm 30 Min. köcheln und noch eine Nacht stehen lassen, dann ausdrücken und den Sud trinken) machen. Lebensmittel die gut für deine Haare sind:

Haferflocken, Hirse, Naturreis, Kartoffel mit Schale gegessen, Brennesel in jeder Form, Bananen, Spargel. Silziumgel ist sehr nützlich. Alle diese Lebensmittel enthalten Kieselsäuere und sind gut für Haut, Haare, Knorpel, Bindegewebe.

Daneben hilft auch Zink sehr schöne Haut, Haare und Fingernägel wachsen zu lassen. Zinkhaltige Lebensmittel sind: Käse, Nüsse, Hafer, Hülsenfrüchte, Soja, Sesam, Kürbiskerne.

Wenn du Biotin ist in Spinat, Haselnüssen, Bananen, Hülsenfrüchten, Pilzen, Hafer, Avocado, Feigen, Erdbeeren, Karotten und Nüßen. Bei Eiern immer auf Freilandhaltung achten.

Wie du siehst kannst du sehr lecker und vor allem pflanzlich zu gesunder Haut und vollem Haar kommen. Schon eine Portion Haferflocken am Morgen ist sinnvoll. Bioqualität bei Lebensmittel ist auch zu bevorzugen. Was die Industrie auf Nährlösung züchtet hat oft nicht alle Inhaltsstoffe.

Ich halte wenig von Tabletten, sie sind teuer und oft stellt sich heraus dass sie gar nicht wirken. Wenn du deine Ernährung umstellst, wirst du dich gut fühlen und nach 6-8 Wochen sieht man den Erfolg.

Antwort
von gartenkrot, 12

Wenn du nicht akut unter Blutarmut leidest und dich vitaminreich ernährst brauchst du nichts extra nehmen. Dann wachsen sie gesund und du machst sie dir durch Farbe, heisses glätten oder Dauerwellen kaputt. Du musst sie pflegen mit einer guten Wäsche und einer regelmäßigen kurpackung und eine spitzenpflege ist nie verkehrt. Hitze egal woher mögen sie nicht und lange Haare sollten nicht auf den Schultern wetzen. Nachts mit einen weichen Gummi die Haare hoch binden.

Antwort
von feldengut, 27

Kauf dir Biotin Tabletten , z. B von dm . Musst aber schon eine Zeit lang einnehmen so 4 Monate. Oder Merz Spezial Dragee

Kommentar von eyrehead2016 ,

Danke 😀

Kommentar von feldengut ,

Bitte :)

Antwort
von Deichgoettin, 25

Haare "gehen kaputt", wenn sie falsch gepflegt werden. Sie werden zu heiß geföhnt, geglättet, glattes Haar wird gelockt oder coloriert. Das alles kann den Haaren schaden.
Gesund nachwachsen tun sie von alleine. Dafür braucht man keine Pillen und irgendwelche andere Mittel, deren Wirkung zweifelhaft. ist.

Kommentar von eyrehead2016 ,

Ich möchte ja, dass die etwas kräftiger werden. Da sind ja auch nur Vitamine drinnen.

Kommentar von Deichgoettin ,

Deine Gene bestimmen, ob Deine Haare dick oder fein "sprießen". Da nützen auch keine Vitamine etwas.

Kommentar von eyrehead2016 ,

Hab von Natur aus lockiges und kräftiges Haar aber sind etwas durchs färben kaputt gegangen.

Kommentar von Deichgoettin ,

Ja, wo ist denn dann das Problem. Ein guter Friseur, der sehr gut schneiden kann, kann Wunder bewirken (eigene Erfahrung).

Kommentar von eyrehead2016 ,

Naja, die habe ich mal gefärbt da waren die etwas kaputt. Dann hat mir der Friseur die Haare ausgedünnt und jz hängen die mehr oder wenigerer Fusseln runter

Antwort
von freenet, 26

In der Apotheke gibt es Kieselsäure. Durch Einnahme dieses Pulvers sollen Haare und Nägel kräftiger werden.

Antwort
von HonorJi, 6

Das würde nur was bringen wenn du einem Defizit hättest. Solange du von allem genug hast bringen die Tabletten nichts, weil überflüssige Vitamine eh 'ausgeschieden' werden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community