Frage von kevin12325q 13.08.2011

t-online email postfach problem

  • Antwort von Plumbum 13.08.2011

    Das eMail Paket dazu buchen. 3 Monate kostenlos. Dann kannst du gezielt EMail Adressen blockieren. Wenn dich jemand nervt, dich zu spamt kannst du dich an abuse des EMail Providers wende. Die hat aber nur Erfolg, wenn es kein Massenspam Versender ist.

  • Antwort von Brandenburg 13.08.2011

    Bei den gängigen Emailprogrammen gibts sog. Spamordner, bzw. Spamfilter. In diese die exakte Emailadresse von demjenigen eingeben, von dem du zukünftig keine Mails mehr haben willst. Sofern du keine IMAP-Funktion nutzt, landen solche Mails auf deinem Rechner, es sei denn dass du deinem Mailprogramm sagen kannst: Die unerwünschten Mails bitte ohne Download direkt vom Server löschen.

    IMAP-Funktion dient zur Vorschau beim Emailprogramm, welche Mails sich auf deinem Server befinden. Ob bei T-online nutzbar, weiss ich nicht. Geht die IMAP-Funktion bei T-online nicht, dann die POP-Funktion nutzen.

    Zweite Möglichkeit bei der Webmailfunktion bei T-online. Auf www.webmail.t-online.de reingehen, dort mit deiner Mailadresse und dem zugehörigen Passwort identifizieren, und dann auf Spammailverdacht etc...reingehen. Bei der Webmailfunktion landen die unerwünschten Mails nicht auf deinem PC.

    Bei beiden Möglichkeiten (Emailprogramme und Webmailfunktion) gibts die Möglichkeiten was mit Spammails bzw. unerwünschten Mails gemacht werden soll. Bei mir werden unerwünschte Mails SOFORT vom Server gelöscht, ohne dass ich überhaupt davon erfahre. Wieviele unerwünschte Mailadressen man dort eintragen kann, weiss ich nicht. (Habe nur einen "Spezi")

    Einziger Nachteil: Benutzt dein unerwünschter Mailpartner eine neue Absender-bzw. Mailanschrift, kann er dich wiederrum erreichen - bis du ihn mit seiner neuen Mailadresse in die Spamliste wie oben beschrieben einträgst.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!