Frage von Kreuzzzfeuer, 38

T. H. Huxley - Zitat erklären?

Thomas Henry Huxley schrieb: "Science is simply common sense at it's best."

Was bedeutet das Zitat? Ich hab es schon gegoogelt und es kamen paar englische Antworten, die ich nicht komplett verstanden habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wwalter59, 11

Das ist eine sehr interessante Frage.

Zunächst, die Übersetzung lautet, wie schon in dem zitierten Buchbeitrag gezeigt, sinngemäß: Wissenschaft ist nichts anderes als gesunder Menschenverstand. 

Die Aussage von Huxley ist eine Art Polemik gegen die Wissenschaftsfeindlichkeit im 19. Jh. Die Wissenschaft des 19. Jhs. hatte ein zentrales Thema: Entwicklung. Huxley war ein glühender Anhänger von Charles Darwin, dessen Theorie der Entwicklung der Arten höchst umstritten war. Sie wurde von vielen Zeitgenossen als nicht vereinbar mit dem gesunden Menschenverstand angesehen. So fragte ein Kirchenmann sarkastisch Huxley in einem Streitgespräch, ob er mütterlicherseits oder väterlicherseits von einem Affen abstamme.

Die Biologie war nicht das einzige Feld, für das im 19. Jh. Entwicklungstheorien entwickelt wurden. Um nur drei zu nennen: Erdkunde (Kontinentaldrift), Sprache (die Verwandtschaft der Sprachen) und Gesellschaft (verschiedene Entwicklungstheorien, z.B. von Karl Marx, auch jemand, der die Bedeutung von Darwin erkannt hat).

Diese Theorien widersprechen dem gesunden Menschenverstand, denn wir können die historischen Vorläufer (Homininen; der Großkontinent, aus dem sich die heutigen Kontinente gebildet haben etc.) nur mit wissenschaftlichen Methoden erschließen, aber nicht unmittelbar wahrnehmen. 

Es stimmt eben nicht, dass gesunder Menschenvertand "rigidly accurate in observation, and merciless to fallacy in logic" (in sturer Weise sorgfältig beobachtet und gnadenlos gegen logische Fehler) ist, jedenfalls nicht für die Menschen, die meinen, sie haben gesunden Menschenverstand.

Doch Huxley, der aus einfachen Verhältnissen stammend, sich einen Namen als Autor populärwissenschaftlicher Schriften machte, glaubte fest daran.

Kommentar von Kreuzzzfeuer ,

Klingt sehr logisch. Wie ist denn deine Meinung zum Zitat (aus heutiger Sicht)? Es wirkt so, als ob du ihm zustimmst :)

Kommentar von wwalter59 ,

Ja und nein, aber eher nein. -;)

Ja, weil ich selbst Wissenschaftler bin und es richtig finde, dass Huxley und viele andere die Wissenschaft gegen ungerechtfertigte Kritik verteidigen.

Nein, weil die moderne Wissenschaft dem gesunden Menschenverstand widerspricht. Nimm folgendes Beispiel: Wenn eine Kerze verbrennt, verliert sie Gewicht und Substanz. Im 18.Jh. war die wissenschaftliche These dazu, dass ein Stoff entweicht, den man Phlogiston nannte. Das entspricht dem gesunden Menschenverstand, weil wir es unmittelbar sehen können.

Dann forschte ein Chemiker namens Lavoisier zum Ende des 18.Jhs. sehr genau und logisch und fand, dass kein Stoff entweicht, sondern Verbrennung die Verbindung mit Sauerstoff ist. Das widerspricht der Wahrnehmung, aber ist letztendlich nicht nur richtig, sondern auch die Grundlage der modernen Chemie.

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 24

Die Übersetzung ist leicht zu finden:

Aphorismen und Zitate über Natur und Wissenschaft

Demnach ist/sollte Wissenschaft für jeden verständlich sein und nicht nur für einen Kreis von Wissenschaftlern.

Abstrakte wissenschaftliche Erkenntnisse sind mit unserer Erfahrungswelt oft nur schwer zu begreifen. Hier gibt es dazu eine Erläuterung:

https://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/fachbereich_physik/didaktik_physi...

Antwort
von andreasolar, 23

Es ist immer sinnvoll, nicht nur einen Teilsatz aus einem Text zu nehmen, sondern den Zusammenhang zu beachten. In deinem Fall sieht der so aus:


"Common sense is science exactly in so far as it fulfills the ideal of common sense; that is, sees facts as they are, or at any rate, without the distortion of prejudice, and reasons from them in accordance with the dictates of sound judgment. And science is simply common sense at its best, that is, rigidly accurate in observation, and merciless to fallacy in logic."
— Thomas Henry Huxley
The Crayfish: an Introduction to the Study of Zoölogy (1880), 2. Excerpted in Popular Science (Apr 1880),  16,789. 
Kommentar von Kreuzzzfeuer ,

hilft mir jetzt trotzdem nicht weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community