Frage von iBrain, 155

t-blades und Hockeystop?

Hallo, da ich nun-mal gern Eislauf' möchte ich mir Schlittschuhe zulegen ich habe verscheidende vorher ausprobiert und bin auf t-blade hängengeblieben ich finde diese echt gut nur frage ich mich ob es möglich ist einen Hockey-Stop mit denen zu machen da ich denke das die Kufen das Gewicht gar nicht aushalten aufgrund ihrer dünne hat da jemand Erfahrungswerte ?

Antwort
von blank23, 155

Hi,

keine Sorge, das ist kein Problem! Bei uns in der Eishalle fahren auch viele "Kids" mit T-Blades rum und nutzen auch dauernd den Hockeystop. Die Kufe selbst ist ja genauso "stabil" wie herkömmliche. Lediglich das Material des Kufenhalters ist anders und geringer, weshalb T-Blades zum Eishockey spielen ungeeignet sind (da ein Puck die Dinger zerstören kann).

Kommentar von iBrain ,

Ich mache das eher Freizeitmäßig und war von der Leichtigkeit überrascht und habe mir da gedacht das die Dinger doch recht schnell brechen könnten

Kommentar von blank23 ,

Keine Sorge, die sind schließlich zum Eislaufen gedacht :P Und zum Eislaufen gehört auch der Hockeystop. Da passiert nichts.

Bedenke, dass T-Blades NICHT geschliffen werden können. Wenn die mal stumpf sind, musst du die Kufe austauschen (geht über ein Klipp-System).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community