Frage von StudentHN, 21

Szintiegraphie: Was kann man hier genau erkennen?

Hallo liebes Forum,

mein Vater hat eine Szintiegraphie gemacht. Er hat eine Schlittenprothese und ständig Schmerzen im Bein.

Das Bild habe ich vor mir liegen und ich sehe: unten am Sprunggelenk sehe ich schwarze Stellen.

Wirbelsäule ist leicht schwarz, becken auch leicht schwarz.

Bein Schlittenprothese: Oben sehe ich absolut keine Farbe im oberen teil der prothese. Unten sehe ich allerdings schwarz und zwar ganz deutlich im unteren teil der prothese.

Was denkt ihr? Was bedeutet das?

Danke

Student

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo StudentHN,

Schau mal bitte hier:
Medizin Krankenhaus

Antwort
von blubber77, 8

Hey. Nun, die Szintigrafie wurde wohl gemacht, um festzustellen, ob irgendwo z.B. Entzündungen oder Knochen-Umbauprozesse stattfinden (gibt auch andere Gründe, warum man eine Szintigrafie macht, aber hier wirds wohl um die Reaktion des Knochengewebes auf das künstliche Material der Prothese gehen). Die Wirbelsäule und das Becken sind oft schwarz gefärbt, ist normal. Wenn der untere Teil der Prothese schwarz erscheint, am anderen Bein hingegen an gleicher Stelle keine Färbung ist, dann weiss man nun, dass dort an der Prothese der Knochen z.B. stärker durchblutet wird, also ev. die Prothese vom Knochen nicht so gut akzeptiert wird. Ein wertvoller Hinweis. Nicht schlimm, aber gut zu wissen, dass die Schmerzen ev. daher kommen. Sicher wird er nun weiter behandelt, also alles ok.

Antwort
von teutonix1, 13

Ich denke mal, dass niemand auch mit Erfahrung ohne dem Bild vor sich eine Aussage treffen kann, die dir auch nur annähernd helfen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community