Frage von mauricew307, 28

Systemapp "Android-System" auf Sony Xperia Miro (ST23i) ausversehen deinstalliert ohne Rootrechte, was jetzt?

Vor ein paar Tagen habe ich die Systemapp "Android-System" ausversehen auf mein Sony Xperia Miro (ST23i) deinstalliert. Seitdem erscheint nach ein Hochfahren des Handys nur noch das Logo "XPERIA" mit blinkendem Schriftzug. Nach der Deinstallation dieser App wurden alle Google-Prozesse beendet. Jetzt mache ich mich im Internet schlau, nach einer Lösung zu suchen! Wer darüber mehr weiß, könnte mir möglicherweise gern weiterhelfen. Ist es überhaupt noch möglich, bei dieser Situation das Android-System neu aufzuspielen oder ist es gar nicht mehr machbar?

Expertenantwort
von deinhandy, Business, 27

Hallo mauricew307,

Dein Smartphone ist mit ein paar Kniffen eventuell noch zu retten. Allerdings solltest Du das lieber von einem Fachmann machen lassen. Wenn Du selbst kein Profi im Umgang mit Smartphone-Betriebssystemen bist, kannst Du möglicherweise Deine abgesicherten Daten beschädigen. Du kannst Dein Smartphone natürlich beim Hersteller zur Reparatur einschicken und das Problem schildern. Allerdings kann es sein, dass Du für die Wiederherstellung des Systems Geld bezahlen musst, da Du selbst den Schaden verursacht hast.

Wenn Du es Dir selbst zutraust oder jemanden kennst, der sich mit Smartphone-Systemen wirklich gut auskennt, dann ist Dein Smartphone vielleicht über den Wartungsmodus zu retten. Wie jedes andere Betriebssystem lässt sich auch Android in einem Wartungsmodus starten. Dahin kommst Du über eine Tastenkombination, die Du drückst, wenn das Handy ausgeschaltet ist. Bei Sony funktioniert das meistens, wenn Du den Powerbutton und die Lautstärken-Taste gleichzeitig drückst. Ob du „lauter“ oder „leiser“ drücken musst, musst Du ausprobieren. Wenn Du es geschafft hast, den Wartungsmodus zu starten, kannst Du mit „lauter“ und „leiser“ durch das Menü gehen. In diesem Menü hast Du nun verschiedene Möglichkeiten. Du kannst zum Beispiel erst einmal versuchen, Dein Smartphone über „reboot system now“ zum Neustart zu zwingen.

Wenn das nicht hilft, kannst Du die Option „wipe cache partition“ auswählen. Dann werden Android-Anwendungen und Daten des Systems aktiviert, die im Cache, einem Zwischenspeicher, hinterlegt sind und oft verwendet werden. Da die Datei, die Du gelöscht hast, offensichtlich zum Starten des Smartphones benötigt wurde, wurde sie auch häufig benutzt und befindet sich vermutlich in diesem Speicher. Wenn Du „wipe cache partition“ wählst, wird Dein Handy neu gestartet und die Daten aus dem Speicher werden neu geladen.

Vielleicht hilft aber auch das nicht, und Dir bleibt kein anderer Weg, als Dein Smartphone über den Wartungsmodus auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Das kannst Du dann über „wipe data“ oder „factory reset“ machen. Aber Vorsicht: Hier gehen dann auch wirklich alle Deine Daten verloren!

Inwieweit Du Dir zutraust, tiefer in den Maschinenraum zu schauen, entscheidest Du natürlich selbst. Denn dabei können auch alle Deine Daten verloren gehen, und am Ende fährt das Smartphone immer noch nicht richtig hoch. Du solltest daher versuchen vorher Deine Daten zu sichern. Wenn Du Dein Smartphone mit Deinem Google-Konto verknüpft hast, sind zumindest Deine Kontaktadressen auf diesem Wege wahrscheinlich sogar schon gesichert.

Wir wünschen Dir viel Glück und hoffen, dass wir Dir helfen konnten.

Dein Team von DeinHandy

Antwort
von kampfkaese, 27

Könnte gut sein, das du das wieder hinbekommst. melde dich dazu mal bei Android-Hilfe.de an, mit ein klein bisschen Glück hat dein Handy einen Bootloader den man mit einfachem drücken von Vol+ und Power oder so aktiviert, da kannste dann ein neues OS von SD karte booten. Haben neurdings die meisten handys so

Antwort
von Venix, 22

Es ist machbar.

Wie du schon schreibst.. Mach dich im Internet schlau. Wenn du Fragen hast, kannst du gerne nochmal auf mich zurück kommen.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten