Frage von Thylyn, 57

System gut genug für einen 144Hz Monitor incl mehr fps?

Setup wie folgt.

Motherboard: MSI H97 GAMING 3 Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

GraKa: VGA 4096MB MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI/1xHDMI 2.0/3xDisplayPort

Arbeitsspeicher: 16GB (4x 4096MB) HyperX Savage rot DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

SSD: 120GB HyperX FURY 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC asynchron (SHFS37A/120G)

Prozessor: Intel Core i5 4570 3.2GhZ

Meine Fragen.

  1. 144Hz Monitor sollte/MUSS ja per DVI anschließbar sein. Oder muss das ein spezieller DVI Stecker sein um 144Hz auszunutzen ? Die GraKa hat einen DVI-I Anschluss aber auch DisplayPort vorhanden. Über DVI oder doch DisplayPort ? Was ist besser/ratsamer ? Mir wurde schon von einem Kollegen gesagt das die "Zukunft" im DisplayPort liegt was die Generation der 120Hz Gaming Monitore aufwärts angeht. Wollte mir hier noch eine zweite Meinung holen.

  2. Ist der Prozessor ausschlaggebend bzw mitunter ausschlaggebend für fps ? Was meint ihr. Ist mein i5 noch im Rahmen bzw gut genug ? Ja ich weiß das das menschliche auge nur knappe 30fps wahrnehmen kann aber dennoch. Mein 60Hz Flat ist etwas älter und wollte eben aufrüsten. ^^

Würde das Setup im allgemeinen ausreichen bzw. mit einem 144Hz monitor funktionieren ?

EDIT: Ich vergaß. Spiele momentan FinalFantasy 14 Heavensward. Und da sieht die Leistung wie folgt aus. Kleines Beispiel

GPU 59° - 99% (Temp. - Auslastung)

DDR3D11: 87fps

CPU: 43° - 44% (Temp. - Auslastung)

MfG

Thylyn

Antwort
von priesterlein, 34

Die oft angezeigten FPS sind eine Sache des Systems und haben NICHTS mit dem Monitor zu tun. Es mag toll sein, wenn er mehr Bilder pro Sekunde ausgeben kann und wer den Sehfehler hat, dass er über 90Hz noch etwas unterscheidet, hat dann eben Glück, aber die Tools zeigen in der Regel die berechneten und nicht die ausgegebenen Bilder an. Die höheren Frequenzen der Displays werden eigentlich eher für 3D genutzt, weil da wegen unserer zwei Augen doppelt so viele Bilder benötigt werden.

Eine 960er Grafikkarte und der i5 sind vermutlich Kompromisse an den schmalen Geldbeutel und sollten notfalls reichen. DisplayPort ist neuer und besser als DVI, über diese Schnittstelle werden momentan die höheren Auflösungen mit annehmbarer Frequenz spezifiziert.

Die CPU ist wichtig, weil über sie die Grafikkarte noch angesteuert wird. Die momentanen Konsolen zeigen da durchaus einen etwas anderen Weg. Die kleine SSD wird bald bis oben hin voll sein, wenn es keinen richtigen Datenspeicher mit mehr Platz dazu gibt.

Kommentar von Thylyn ,

Danke für die schnelle Antwort. Was hat das eigtl für einen Vorteil wenn man nen 144Hz Monitor besitzt ? Da das ja alles eigtl komplett ausreicht und ich eigtl kein Tearing erlebe ist dsa ja eigtl sinnfrei sich nen 144Hz monitor zuzulegen. Wollte wie gesagt einfach aufrüsten da der Monitor den ich hab schon langsam in die Jahre kommt. Und genug anderweitiger speicher ist dank 3TB HDD auf der noch über 2 frei sind denk ich genug vorhanden. Oder meinst du was ganz anderes

Kommentar von priesterlein ,

Zum einen gibt es 3D in annehmbaren Frequenzen, wenn man denn 3D kann und will und zum anderen is natürlich jedes Hz mehr dafür gut, schnelle Bewegungen deutlicher zu zeigen. Ob du eine Drehung in zehn oder in 40 Bildern siehst, macht schon enorm einen Unterschied aus. Manche finden es auch toll, dass sie sich dann von ihrem Mauszeiger hypnotisieren lassen können, weil er nicht mehr verschwimmend wirkt, wenn auf seinem Weg über den Bildschirm weniger Positionen übersprungen werden.

Kommentar von Thylyn ,

Ist dann sowas wie Final Fantasy 14 Heavensward schon richtung 3D?  Also die GraKa ist laut Datenblatt ja 3D fähig. Wie gesagt. Ich will aufrüsten und hab mir nen Rahmen von 250 Euro gesetzt für einen neuen Monitor wenns für den preis was annehmbares aus dem 144Hz Bereich gibt. Oder wären 120Hz auch schon ausreichend ?

Kommentar von priesterlein ,

Wenn dein Monitor kein 3D kann, dann nutzt dir die Grafikkarte mit 3D gar nichts. Auf Shutterlösungen abseits des Displays setzte ich lieber nicht.

3D bezeichnet im Protololl eine bestimmte Signalart. Ich habe hier aber echt keine Lust auf die Grundlagen. Nimm irgend was, es wird schon passen. Wenn du es kannst, setze auf Display Port.

Antwort
von herja, 27

Hi,

für einen 144 Hz Monitor brauchst du ein

DVI - I Dual Link Kabel 24 + 5 -Anschluss und -Kabel oder auch ein

DVI - D Dual Link Kabel 24 + 1 -Anschluss und -Kabel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten