Frage von Kutte92, 23

SysFan 2 läuft nicht/bekommt nicht genug strom?

servus, habe mir gestern meinen neuen pc zusammengebaut nun ist mir aufgefallen das sich der gehäuselüfter(SysFan2) nicht dreht, b.w. wenn ich ihm einen ''schubs'' geb dreht er sich aber recht langsam, im msi command center und bios wird angezeigt das er sich nicht dreht (die anderen beiden lüfter funktionieren einwandfrei)

mb: msi z170-a pro lüfter ist 3polig, die anderen 2 ebenso

bin völlig ratlos ._.

Antwort
von Kunzinger, 9

Naja, wenn er sich dreht, dann wird eine gewisse Spannung anliegen, die vom Mainboard vermutlich nicht erhöht wird.

Vermutlich liegt die so um die 5 Volt...

[ich gehe mal nicht davon aus, dass du den 3-Pin verkehrt herum angesteckt hast, dann hättest du denselben Effekt - ist eigentlich durch die Plastikklammer nur mit Gewalt möglich... xD]

Normalerweise bietet das BIOS die Möglichkeit eine separate Lüftersteuerung manuell oder automatisch einzustellen.

Manuell sollte sich die Lüfterdrehzahl in Prozent % oder über RPM übers Bios regeln lassen bzw. auch über Temperatur bei einem CPU FAN oder nach voreingestellten Profilen wie z.B. Low-High-Extreme-Ultra

Vielleicht kommst du im BIOS in die Einstellung, wo du den SysFan2 separat einstellen kannst?

Kommentar von Kutte92 ,

vermute ich auch, also das bissel was ankommt aber nicht die gewollten 12v

haha :D nein der stecker is schon richtig drin

jo lässt sich einstellen, aber keine reaktion, da das bios anzeigt das er sich mit 0 RPM dreht und wenn ich die 50%(standart) auf 100% hochdreh, ändert das nix :/

hab auch 2 lüfter getauscht, also sysfan1 zu sysfan2 und umgedreht, trozdem am anschluss liegt es also nich.
vermute langsam das der lüfter defekt ist

danke dir trozdessen für die antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten