Frage von mauzz01, 96

Syrer (17) seit 5 Monaten in Deutschland und immer noch kein Geld vom jobcenter wieso?

Hallo ihr lieben,

Es geht um einen Freund von mir der ist Syrer wird jetzt bald 18 und hat eine Aufenthaltsgenehmigung von 3 Jahren. Er bekommt seit er hier in Deutschland ist (seit 5 mon.) noch kein Geld vom Jobcenter. Er bekommt von Freunde und verwandte Geld ausgeliehen um zu leben. Waren heute beim Jobcenter aber ist leider geschlossen. Müssen wohl bis Donnerstag warten. Da er noch keine 18 ist sollte sein Onkel (bei dem der Syrer zurzeit lebt) das Geld auf seinem Konto überwiesen werden. Der Onkel guckt jeden Tag auf seinem Konto aber leider ist nichts.

Ich Frage euch mal ob ihr Ahnung habt..

Danke im voraus !

Antwort
von himako333, 28

Jeder der mag darf nach Prüfung( Eignung + nachweisen das genügend Wohnraum vorhanden ist) Flüchtlinge aufnehmen, bei Minderjährigen hat das JA ein Wörtchen mitzureden..

 Fam. die Angehörige aufnehmen können die Übernahme der Krankenversicherung beantragen.. sind ansonsten für alle Lebenshaltungskosten verantwortlich..

Es besteht für minderjährige Flüchtlinge die Schulpflicht!, mit Zustimmung dürfen die eine Ausbildung beginnen.. 

anerkannte Flüchtlinge haben nach 15 Monaten ungehinderten Arbeitsmarktzugang

Flüchtlinge in Einrichtungen erhalten ein kl. Taschengeld und werden ansonsten in der Unterkunft versorgt.. 

Antwort
von hundeliebhaber5, 57

Naja, er keine 18 ist, sollte er "Betreut" werden. Da steht Ihm 10€ die Woche zu.

Ich arbeite neben einem Flüchtigsheim. Das bekommen die "Bedürftigen" jede Woche das Geld in Bar ausgezahlt.

Die haben ja in der Regel kein Konto.

Antwort
von Sahaki, 56

ist das Jobcenter zuständig?

Kommentar von mauzz01 ,

also er hat mir gesagt, dass das Jobcenter zuständig ist. Oder was meinst du? :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community