Frage von Rock1n3Rolla, 27

Symptome von chronischer Nasennebenhöhlenentzündung liendern nicht. Kann jemand helfen?

Hallo,

hatte anfang letzte Woche Kopfschmerzen und verstopfte Nase und ging zum HNO mit verdacht auf Sinusitis, wieder einmal. Nach Röntgen und Blutuntersuchung stellte sich fest das ich chronische Sinusitis habe. Habe Antibiotika für 14 Tage bekommen, dass ich jetzt seit 4 Tagen nehme. Mein Problem aber ist, dass ich seit dem Besuch beim HNO anfang der Woche noch Druck im Gesicht habe, also dort wo die NNH sind bis hin zu den Ohren und über den Augen. Außerdem habe ich ein leichtes Schwindelgefühl. Als ich beim HNO war, bevor ich das Antibiotikum angefangen habe, meinte er, dass alles von der Sinusitis kommt. Müssten jetzt nach 4 Tagen Antibiotikum die Symptome nicht weniger werden? Ich aber fühle mich aber irgendwie schon besser, trotz Symptome. Kann mir jemand helfen?

LG

Antwort
von Kuno33, 16

Wie sollte ich Dir helfen. Vermutlich ist die Sinusitis noch nicht abgeheilt. Wie die von Dir aufgezählten Befunde insgesamt zu werten sind, kann am besten ein Arzt vor Ort entscheiden.

Antwort
von RTB2012, 12

Ich hatte oft Sinusitis durch meine Hausstaubmilbenallergie....bis hin zur Mittelohrentzündung...durch die Ohrtrompete gelangten die Bakterien dahin.

Dauerschnupfen...Nase zu...sinusitis...usw...fast  Asthma, da die Milbenallergie nicht erkannt wurde. Musst mal googeln...milbiol hat mir geholfen, oder jetzt milbopax.

Du musst die Anitibiotika zuende nehmen, umd nicht mit Milch schlucken.

Antwort
von Rosy1974, 13

Also, ich verstehe die Ärzte nicht. Es dürfte sich mittlerweile unter den Göttern in weiß längst rumgesprochen haben, dass eine Nasenenbenhöhleentzündung meist aus Viren, manchmal aus Pilzen aber nur im Ausnahmefall aus Bakterien besteht.

Soll heißen: Hast du Viren hilft es nichts, hast du einen Pilz verschlimmert sich das durch das Antibiotika sogar!!!!!!

 

Mein Tipp: Wenn ich so was hab, nehme ich kollidiales Silber. Das hilft gegen Bakterien, Viren und Pilze und zerstört im Gegensatz zu Antibiotika nur das, was nicht rein gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community