Frage von xxTheresaaxx, 16

Symptome laktoseintolleranz Dauer?

Hallo,

Ich habe vorgestern Nachmittag so gegen 2 Uhr ein Baguette gegessen und danach ein Eis (Mangoeis+Kinder Buenoeis in der Waffel) Kurze Zeit später so ungefähr ne Stunde später wurde mir sehr schlecht und ich habe Bauchweh bekommen. Am nächsten Tag, dachte ich es sei vorbei, aber da ging es erst richtig los ! Ich hatte starken sehr flüssigen Durchfall und heftige Magenkrämpe, außerdem hatte ich gar keinen Hunger mehr, war müde und hatte keine Antriebslosigkeit. Mein Verlobter hat mir dann einen Kamillen Tee gemacht und ein wärmekissen, das hat ein wenig geholfen. Medikamente für bauchkrämpfe hingegen leider nicht. Heute also 2 Tage nach dem Eis und dem Baguette geht's mir wieder einigermaßen gut, Hunger hab ich immer noch nicht, bin noch müde aber habe nicht mehr so starke Krämpfe im Bauch, Durchfall habe ich auch nicht mehr. Was kann das sein? Kann es sein dass ich Laktoseintolerant bin ? Und wie lange dauert es bis die Symptome endlich verschwinden ?:/ das ist echt unerträglich. Ich werde jetzt erstmal keine Milchprodukte mehr essen, bevor ich beim Arzt war um mir Klarheit zu holen ok ich Laktoseintolerant bin.

Antwort
von Blumenacker, 9

Wenn man Laktoseintoleranz hat, dann fällt die nicht so aus heiterem Himmel. Milch ist enthalten in Butter, Schokolade, Käse, Rahm, Joghurt, Speiseeis, Quark, Suppen, Saucen, Dressings, Einback, Frikadellen, in etlichen Fertiggerichten,...

Eine (unerkannte) Laktoseintoleranz zeigt sich eher an chronischem Unwohlsein, weil man bei der Ernährungsweise, die sich bei uns eingebürgert hat, Milch kaum aus dem Weg gehen kann.

Dein Problem dürfte eine verdorbene Mahlzeitkomponente gewesen sein - entweder am Eis oder am Baguette.

 

Antwort
von Herb3472, 14

Das kling nach einer Darminfektion. Ich würde eher darauf tippen, dass das Eis vielleicht nicht (mehr) in Ordnung war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community