Frage von HabNFraegchen, 58

Symptome für Leistenbruch oder anderes?

Hey, Ich versuche mich mal kurz zu fassen. Vorab: Ich hatte bereits links einen Leistenbruch! (Bin männlich) Am Samstag Nachmittag/Abend verspürte leichte Schmerzen im Hoden links. Zur Nacht hin wurden die Schmerzen mittelschwach. Alle Symptome deuteten auf eine leichte Hodentorsion hin. Hatte beim anfassen des linken Hodens recht starke schmerzen. Ausserdem zog der Schmerz bis in die Leiste. Nunja, als ich in dieser Nacht von "Hodentorsion" gelesen hatte wurde mir Schindelig und ich habe überall heftig gezittert. Durch leiser Musik bin ich eingeschlafen. Habe übrigens meiner Mutter was davon gesagt (In der selben Nacht, aber nur, dass ich Leistenschmerzen habe). Sie dachte natürlich direkt, dass ich nen Leistenbruch habe ... Naja .. Am nächsten morgen ging der Schmerz zum größten Teil weg. Hatte nur noch leichte Schmerzen beim liegen und laufen. Heute morgen waren die Schmerzen im Hoden fast komplett weg, jedoch spüre ich alle 20-30 Minuten ein Kribbeln im Oberen linken Bereich des Hodensacks und am oberen Ende der Leiste. (Praktisch an beiden Seiten). Ausser beim "aneinandertuen" meiner Beine. Dann verspüre ich doch noch ein leichtes Ziehen. Dank meiner Neugier hat Google mir heute verraten, dass ein Leistenbruch auch am/im Hoden sein kann. Ich habe darauf wieder Minutenlanges Zittern im ganzen Körper gehabt ... Obwohl ich einer anderen Person bereits Bei einem sichtbaren, aber nicht offenem Bruch erste Hilfe geleistet habe. Jedenfalls habe ich direkt alle Symptome für leistenbrüche gesucht und da treffen nur die leichten Schmerzen ab Oberen Hoden und die leichten Schmerzen am oberen ende der Liste zu. Außerdem zieht es manchmal generell an der ganzen Leiste. Jedoch gibt es keine Schwellungen, rötungen oder sonnstiges. Meine Frage: Können selbst das Symptome für einen Leistebruch/anstehenden Leistenbruch sein? Was "könnte" es sonst sein? Da ich keine großartigen Schmerzen habe, ist es hoffentlich nichts schlimmes. Sollte ich noch 2 Tage abwarten, bis ich irgendwas unternehme, ausser meine Hoden schonen? (Breitbeinig laufen, und anderes) Meine Mutter will mich zum bekannten Hausarzt schicken, ich bin aber dagegen, weil ich ne Vorhautverklebung und einfach Angst habe ... (Keiner weiß von der Verklebung, hatte auch ne Phimose, die habe ich durch 5 Monate langem Dehnen komplett wegbekommem). Danke für Tipps, falls jetzt noch jemand wach ist. Bin 16 Jahre alt.

Antwort
von Goodnight, 42

Wenn du schon links einen Leistenbruch hattest, liegt es nahe, dass es nun auch auf der anderen Seite  auch so ist. Ein Wasserbruch kann es auch sein. Mach einen Termin bei dem Arzt der dich operiert hat. Das Problem mit der Vorhaut kann man dann auch gerade klären.

Kommentar von HabNFraegchen ,

Der Arzt ist leider kurz nach der OP gestorben :/ Aber es gibt ja genug andere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community