Frage von TheHeller, 185

Symptome bei Katze, kann jemand helfen?

Mein Kater (14 Wochen alt) niest sehr oft, dazu tränt es aus einem Auge ein wenig und man kann seinen Atem hören, wenn man in seiner Nähe ist. Kennt sich jemand aus und kann mir sagen, ob bzw. was für eine Krankheit er hat? Ich hab ihn auch erst seit 1 Woche vom Tierheim... :/

Antwort
von xbaaamx, 99

Als wir unsere Katze bekommen hatten, hatte sie auch diese Symptome. Sind dann gleich zum TA mit ihr gegangen. Er hat sie dann mit Antibiotikum behandelt ( sie hatte einen Infekt, kann vom "Umzugsstress" kommen) und jetzt geht es ihr blendend.

Antwort
von Flupp66, 111

In dem Alter, muss man da gleich reagieren und zum Tierarzt gehen. 

Ansonsten hattest du mal eine Katze. :/

Antwort
von KarmaChamele0n, 138

Geh morgen sofort zum Tierarzt mit ihm, grad wenn er noch so jung ist. Ich bin kein Experte, aber es klingt nach Katzenschnupfen und das kann schlimm ausgehen, wenn man nicht rechtzeitig reagiert.

Gute Besserung für den Kleinen!

Kommentar von TheHeller ,

Danke, ich werde morgen so früh wie möglich hinfahren, hab nämlich auch seit ca. gestern bemerkt, dass er relativ zurückhaltend war (er ist zwar relativ schüchtern aber trotzdem...) und auch ziemlich lange liegen/schlafen wollte, was mich schon etwas verwundert hat.

Antwort
von cutzemitherz, 93

Dringend zum Tierarzt! Gerade junge Katzen sind sehr anfällig!

Antwort
von MCSeppelwtf, 107

Hallo, ich habe auch eine Katze das Niesen ist relativ normal wegen einer neuer Umgebung oder leicht erkältet. Das Augentränen sollte man im Auge behalten wenn es nicht besser wird oder nicht weg geht dann lieber zum Tierarzt gehen

Kommentar von Flupp66 ,

Mit so einer jungen Katze geht man gleich zum Tierarzt, das kann noch schlimmer werden. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Niesen ist gar nicht normal. Eine Katze mit 12 Wochen mit solchen Symptomen gehört zum Tierarzt!

Antwort
von peterwuschel, 140

Dann gehste heute dringend mit Deiner Katze zum TA...

Der kann das besser beurteilen und auch feststellen.

Falls im TH ein Arzt zugegen sein sollte gahste dahin.

Alles Gute für Deine Katze....

VG pw

Antwort
von 123Florian321, 115

Ich kenne mich nicht aus - aber wenn das noch 1 oder 2 tage anhält geh zum Tierarzt! klingt nämlich nicht gut, meine großmutter hat katzen und das ist definitiv nicht normal ^^

Expertenantwort
von Bitterkraut, Community-Experte für Tiere, 95

Ja, ein Tierarzt kennt sich aus und kann helfen. Warum warst du noch nicht dort?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community