Frage von Schonox, 90

Symptom mindest anzahl?

Hallo ich bin 13 Jahre alt und wollte fragen ob ihr denkt das ich ein hirntumor hab so ich bin vor knapp 3 Wochen zu einem augenarzt gegangen dort stellte sich raus das ich kurzsichtig bin ok noch nichts schlimmes 1 Woche später fing ich aber an ständig zu denken das ich ein hirntumor hab (hypochondrie ) mein Vater hatte früher auch hypochondrie kann das vererbt sein oder ein Symptom für ein hirntumor weil ich nach Symptomen geschaut hab und da stand Ängste und seh schwächen/Störungen idk. Auf jeden Fall will ich wissen ob die 2 Sachen auf ein hirntumor hinweisen oder ob ich mir nur unnötig angst mache

Antwort
von Jennifer1599, 57

Mach doch ne Untersuchung beim Arzt und klar ist das Risiko für Krebs genetisch vererbar, aber erstens ist es nur das Risiko und zweitens ist es nicht mal sicher, ob es vererbt wurde.

Drittens reichen die Symptome bestimmt nicht aus um nen Tumor festzustellen. Bin auch kurzsichtig und hab manchmal Angst. Heißt aber nicht dass ich das hab. Da sind andere Symptome schwerwiegender, Außerdem lässt sich nichts klar von außen sagen, noch nicht mal wenn du deinen Kopf noch so genau anguckst und jedes Symptom abcheckst. Das kann dir nur der Arzt sagen.

Kannst auch fast alle Symptome haben und keinen Krebs oder fast keine und doch einen. Frag bei sowas den Arzt und lass ne Untersuchung machen, aber ich würde jetzt keine Panik schieben. Diese Symptome sind echt noch unaufällig.

Es gibt übrigens auch keine Mindestanzahl für Symptome einer Krankheit

Kommentar von Schonox ,

bei mir hatte keiner in der Familie krebs

Kommentar von Jennifer1599 ,

Ich meinte dann die Krankheit (;

Manche Krankheiten sind genetisch vererbbar aber lange nicht alle 

Antwort
von ClashHelfer, 26

Hey,

also ganz von vorne...

Kurzsichtigkeit steht nicht in Verbindung mit einem Hirntumor, es sei den es treten noch andere Symptome auf, die in den Bereich passen, ein Beispiel wäre ein Tunnelblick oder blinde Flecken im Gesichtsfeld, diese Symptome in Verbindung mit einer Kurzsichtigkeit können auf einen Hirntumor hinweisen.

Kurzsichtig alleine ist nicht bedenklich, viele Menschen leiden darunter und keiner von diesen hatte einen Gehirntumor, es lässt sich ganz einfach mit einer Brille ausgleichen, es sei den du hast plötzlich eine Sehschwäche von 3,0 oder mehr, dann sollte man demnächst nochmal Augenarzt/Neurologe aufsuchen und ggf. ein MRT durchführen.

Hypochondrie ist weit verbreitet und deren Meinung ist zwiegespalten, handelt sich sich um eine krankhafte Angst oder um normalen Menschenverstand? Krankhaft meint lediglich, dass du verkrampft nach Symptomen suchst, dass bedeutet das du deinen Körper jeden Tag abtastest oder jeden Tag deine Pupillenrelexe testet. Krankhafte Hypochondrie hat viele Ursachen, aber diese liegen im psychologischen Bereich und hat im Normalfall nichts mit deinen Körper zutun ;).

Im Klartext, Hypochondrie ist kein Anzeichen für einen Hirntumor, es gibt allerdings einige Ausnahmen, ich nenne keine Tumornamen, weil du sonst wieder sinnlos im Netz rumsuchen würdest, glaub nicht alles was im Internet steht, es ist oftmals maßlos übertrieben. Diese Tumoren treten auch erst ab dem 30+ Lebensjahr auf und trägt oft eine starke Vergesslichkeit mitsich.

Ja, Hypochondrie kann "vererbar sein", dass heißt aber eher das du einen genaueren Blick auf deinen Körper wirfst, was nichts negatives ist.

Auf deine Frage:

Deine Sorge ist komplett unbegründet, deine Symptome stehen in keinster Weise in Verbindung mit einem Hirntumor, solltest du dir trotzdem Sorgen machen, dann wende dich bitte an einen Psychologen und lass dir ein paar Entspannungsübungen beibringen, diese werden dir helfen dich zu beruhigen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich selbst bin erst 14, meine Antworten müssen nicht korrekt sein, alles im Text basiert auf Vermutungen und ersetzt keinen Arztbesuch.

Beachte das bitte!

LG und nicht zu viel Googeln ;)

Antwort
von user8787, 37

Rede mit deinem Hausarzt über deine Ängste. 

Er wird dir ganz sicher weiterhelfen. 

Antwort
von 123emma456, 35

Du hast keinen Tumor! Ich sehe auch schlecht so wie sehr viele andere Menschen. Und auch Ängste sind ganz normal, ich mache mir auch oft Sorgen um meine Gesundheit, das ist normal. :)

Antwort
von Adrian593, 46

Bin 13 und leide auch an Hypochondrie... Jedenfalls ist ein Hirntumor in der Kindheit eine absolute Rarität und äußert sich in den allermeisten Fällen, je nach Lage, durch Krampfanfälle. Weitere Symptome sind Doppelsichtigkeit ( Kurzsichtigkeit hat garnichts damit zu tun), Vergesslichkeit, Gewichtsverlust, Müdigkeit, Orientierungslosigkeit und seltentst durch Kopfschmerzen. Du brauchst dir wirklich keine Sorgen machen, einen Gehirntumor kannst du damit entgegenwirken, dass du nicht zu viel am Handy bist ( Handystrahlung erwärmt das Gehirn; Desoxyribonukleinsäure kann mutieren...). Allgemein sind Gehirntumore selten und treten vorallem bei viel- Telefonierern auf. Beste Grüße, Adrian13J :)

Kommentar von Schonox ,

Danke das beruhigt mich wirklich :D

Kommentar von Adrian593 ,

Wenn du nicht täglich 2 Stunden telefonierst und auch nicht den ganzen Tag WLAN anhast, neben deinem Handy schläfst, dann passiert auch nichts, zumal die Auswirkungen noch in den Sternen stehen. Ein Gehirntumor braucht ca. 10 Jahre, von der Mutation bis zum Endtumor.

Kommentar von Schonox ,

wenn so etwas mutiert hat man dann noch ne Chance weil ich bin schon oft am Handy....

Kommentar von Adrian593 ,

Natürlich, es gibt " Doktor Zellen", die kaputte Zellen reparieren. Nur wenn diese Zelle nicht richtig funktioniert, kann sich die Zelle mit der veränderten DNA teilen usw.

Kommentar von Schonox ,

und wenn sie sich teilt ist das n Todesurteil

Kommentar von Adrian593 ,

Nein

Kommentar von ClashHelfer ,

Deine Aussagen sind etwas riskant.

Ein Hirntumor ist keine Rarität in der Kindheit, er ist einer der am häufigsten vorkommenden Tumore im Kindesalter.

Die These das Handystrahlung gefährlich ist konnte noch nicht begründet werden, es gibt einige Thesen, aber diese sind unfertig, da sie erst 8 Jahre laufen, desweiteren unterscheiden sich die Ergebnisse, was das Ganze umso misstrauischer macht.

Kommentar von Schonox ,

aber ist anisokorie nicht die meist auftretenste hirntumor Art (bei Kindern)

Kommentar von ClashHelfer ,

ist einer der am häufigsten vorkommenden Tumore im Kindesalter, wo steht etwas von der häufigste?

Kommentar von Adrian593 ,

Schön, dass du ihm die Angst nehmen willst, natürlich wusste ich das... Abgesehen davon sind Kinder generell selten von Krebs betroffen. Am wahrscheinlichsten ist Leukämie, dann Gehirntumore.

Kommentar von Adrian593 ,

Auch sagte ich, dass die Auswirkungen der Handystrahlung noch in den Sternen stünden...

Kommentar von Schonox ,

naja Symptome von leukämie hab ich nicht und ihr meint ich hab kein hirntumor also hab ich meine mom nach einer Sprechstunde beim Arzt gefragt ist das gut?

Kommentar von Adrian593 ,

Der wird dich zwar nur belächeln, weil du keinerlei Symptome hast, aber wenn dich das beruhigt, dann geh. Es besteht definitiv keine Arzt Indikation!

Kommentar von Schonox ,

was ist eine "indikation"

Kommentar von Adrian593 ,

Wenn ein relevanter Grund für etwas besteht. Angenommen ein Patient hat einen Apoplex, dann besteht eine Notarzt Indikation, also ein aussagekräftiger Grund dafür, dass ein Arzt gebraucht wird.

Antwort
von NoSense123, 63

Hypochonder haben nichts denken es aber darum sind sie Hypochonder dass das krankheitsbedingt sein kann ist ne andere Sache, du hast nichts

Kommentar von Schonox ,

Also kein tumor?

Kommentar von NoSense123 ,

ja , du hast keinen tumor

Kommentar von Adrian593 ,

Hypochonder sind immer in einem Zwiespalt. Einerseits denken sie sich: " mein Kopf tut weh, ich habe eine Tumor und muss zum Arzt"! und andererseits denken sie: " ich hatte schon so oft nichts, das bilde ich mir sicher wieder ein, ich muss nicht zum Arzt - aber was, wenn ich doch mal etwas habe?". Das ist ein kleiner Teufelskreis, weil man nicht weiss, ob die Symptome real oder psychisch bedingt sind. Eine Psychotherapie hilft, kann ich dir empfehlen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten