Frage von Minidontknow, 104

Symptom für Thrombose?

Hallo alle zusammen,
Seit ein paar Wochen bekomme ich an meine Beinen blaue Flecke, von denen ich keine Idee hab wie sie entstanden sein könnten, da ich mich nirgendwo gestoßen oder aufgeschuppert hab oder so. Heute ist mir jedoch ein wirklich 'blauer' Fleck an meinem linken Oberschenkel ins Auge gestochen, der richtig weh tut und wenn man drauf fässt, fühlt es sich so an, als wäre dort ein kleiner Knoten. Ich nehme seit knapp einem Jahr die Pille. Kann das ein erstes Anzeichen für Thrombose sein? Hab ein Bild da gelassen, meine handykamera ist jedoch leider nicht die beste, sodass die Farbe nicht richtig sichtbar ist.
Lg

Antwort
von Konsolenkiller, 84

Hey, Minidontknow,
Thrombose macht sich meist durch einen äußerst starken, stechenden Schmerz bemerkbar. Solltest du diesen verspüren, solltest Du sehr bald zum Arzt gehen, und das untersuchen lassen, zumal blaue Flecken durchaus auch bei Thrombose auftreten können.
Um das zu verhindern, sollte man seine Arme und Beine häufig bewegen, bei langen Autofahrten z.B. alle 2 Stunden eine Laufpause einlegen. Außerdem sollte man (gerade bei dem warmen Wetter) sehr viel trinken.

*Die Antwort soll keine Ferndiagnose sein, es obliegt immer noch Deiner Entscheidung, ob Du zum Arzt gehen möchtest, ich persönlich würde es in Deinem Fall jedoch empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Minidontknow ,

Ist der Schmerz durchgehend, oder nur wenn man an den Fleck rankommt?

Kommentar von Konsolenkiller ,

Der Schmerz tritt dann auf, wenn durch zu große Mengen an Blutgerinnsel die Blutlaufbahn blockiert wird. Es ist möglich, dass sich der Auslöser dafür, ein so genannter Thrombus auch löst, dann ist auch der Schmerz im Bein weg, das hat allerdings noch negativere Nebenwirkungen, die ich Dir an dieser Stelle ersparen möchte.

Antwort
von Juschke, 77

Ich hatte so etwas auch um die zwei drei mal vielleicht ist es auch ein Blut Gerinnsel der dann hoch wandert durch den arm und durch die Halsschlagader und durch das Gehirn und dann Verwirrung auslöst . wichtig ist nur das du es beobachtest das es dort an der stelle bleibt . aber TU mir bitte ein gefallen und bespricht das mit der Gynäkologie . liebe grüße und alles gute dir .

Kommentar von eggenberg1 ,

ein blutgerinnsel.  das duch  den körper läuft und dann im gehirn  stecken bleibt, löst  einen  hininfarkt aus  und  muß  dringends aufgelöst  werden   da kann man selber nichts beobachten,  das gehört  umgehend in ärztliche hände  = krankenhaus und muß  dort medikamentös aufgelöst  werden

Antwort
von eggenberg1, 71

sowas  bespricht man  dann umgehend mit einem gyneklogen-- das kann  muß aber nicht  von der pilleneinnahme kommen. thrombosen   sind  was  anderes   da gibts keine  blauen flecken ,da gibts  starke schmerzen  in den beinen  oder auch  ander symptome

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community