Frage von robbie81, 41

SVERWEIS; brauche dringend Hilfe dazu?

Hallo, brauche dringend Eure fachmännische Hilfe. Es geht um die Verwendung von SVERWEIS in EXCEL. Auf der Arbeit möchten wir ein neues Tabellenblatt mit älteren Tabellenblätter vergleichen (bzw. eine bestimmte Spalte; z.B. Materialnummer bzw. Bezeichnung). Mit SVERWEIS soll es in der neuesten Tabelle in Spalte E jeweils ausgegeben werden, ob Materialnummer vorhanden sind oder nicht. Gestern habe ich versucht dazu das SVERWEIS als Formel einzusetzen. Leider zeigt es mir am Ende lauter #NV's. Ich weiß nicht, woran es liegen könnte.Liegt es daran, dass ich bei der Eingabe der einzelnen Tabellenblätter keine Leerzeichen eingetippt habe? (denn faktisch werden die Tabellenblätter mit Leerzeichen bezeichnet). Liegt es an den Buchstaben "ö","ä" oder "ü"? Vielleicht erkennt Excel es nicht an?

Im Laufe des Tages und dieser Woche werde ich versuchen die konkrete Formel hier hinein zu kopieren. Vielleicht kommt jemand von euch darauf. Ich danke schon jetzt für Eure Hilfe.

Antwort
von MeikelZW, 28

Hallo robbie81,
SVERWEIS hat ein paar Tücken!

Zunächst einmal muss der Fund in der Zieltabelle (bei Dir eine "alte") mit dem Suchkriterium exakt übereinstimmen. Umlaute wie ä,ö,ü sind dabei erlaubt! Nur führende und folgende Leerzeichen sind tödlich!

Mein Vorschlag (damit man nicht alle Zielzellen der Matrix nach Leerzeichen absuchen muss) ist folgender: 

Das Suchkriterium steht ja meist in der ersten Spalte (z.B. A2-A1000) der zu durchsuchenden Tabelle. Davor eine Spalte einfügen und vor dem ersten zu suchenden Wert (jetzt in B2)  in A2 folgende Formel eingeben:

=GLÄTTEN(B2) und diese nach unten kopieren...

Dadurch werden alle führende und folgende Leerzeichen eliminiert. Danach in der Arbeitstabelle die Formel

=SVERWEIS(E2;Tabelle_x!$A$2:$C$1000;3;FALSCH)

Die »$« Zeichen bei der Matrix nicht vergesen, sonst transponiert Excel beim Runterziehen (kopieren) diese zu A2:C1001, A3:C1002 usw.! Kann auch ein Fehler sein, der #NV erzeugt! Du brauchst die »$« Zeichen nicht tippen: wenn Dein Cursor in der Formel z.B. bei A2 steht (etwa so A|2) dann F4 drücken. In Abhängigkeit der Anzahl des F4 Drückens ändert sich der Zellbezug von A2 zu $A$2 zu A$2 zu $A2 und wieder zu A2. Das »$« steht für einen absoluten Bezug zur Zelle oder zur Zeile oder zur Spalte. Ist vor allem beim "Massenkopieren" und Matrix Anwendungen interessant.

Das »FALSCH« ist hier eigentlich nicht so spannend, hängt mit der numerischen Ordnung zusammen, darum mache ich es immer rein, schadet nicht. Wahr wird an dieser Stelle eher selten verwendet.

Bei Fragen einfach kommentieren…

Gruß MeikelZW

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten