Frage von Charmin,

Suzuki Swift Kühlwasser wechseln

Hallo,

habe heute beim Suzuki Swift Kühlwasser gewechselt, jetzt habe ich das Problem das er kein Wasser ausm Behälter mehr saugt, was habe ich falsch gemacht bzw. was kann ich dagegen tun?!

Mfg. David

Antwort von 1hoss43,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weißt Du wenigstens wo die Entlüftungsschrauben für den Kühlwasserkreislauf sind??

Wenn nicht, dann brauchst Du nen Mechaniker, weil Du sonst die Zylinderkopfdichtung abschießt!!

Kommentar von gamasche,

DH, das mit den Entlüftungsschrauben stimmt. je nach Typ gibt's diese Ventile am Kühler, am Kühlerschlauch, und oder auch am Heizungsschlauch. Beim befüllen Heizung voll geöffnet Entlüftungsschrauben öffnen, wenn keine Luft mehr kommt, nur noch Wasser, Ventile wieder schließen.

Kommentar von Charmin,

Ja weiss ich

Antwort von gamasche,

Der Behälter ist ja nur ein Ausdehnungsgefäß. "Saugen", das macht er ja nicht. Motor starten, wenn das Kühlsystem warm wird, das Thermostat geöffnet hat (untere Kühlerschlauch ist auch warm, Kühler vollflächig warm), dann wird im Behälter der Wasserstand sinken. Nach und nach bis zur Markierung auffüllen. Bei korrekt befüllter Anlage ist dann der Stand im warmen Zustand höher als im kalten. => Ausdehnung

Kommentar von 1hoss43,

Das bringt ihm jetzt auch nix mehr, denn der Kühler ist ja schon leer!

Kommentar von Charmin,

Danke erstmal für die Antwort, ich habe ja jetzt im Behälter Wasser. Motor ist warm. Ich habe auch oben und unten eine Entlüftngsschraube, welche muss ich auflassen bzw. wann muss ich die wieder zu machen?!

Kommentar von gamasche,

Entlüftungsschrauben sind oben. Die untere ist bestimmt eine Ablassschraube und schließen. Oben auflassen, füllen bis Wasser kommt. Schließen, Motor starten. Wenn genug Wasser im System ist, Thermostat geöffnet hat, Ventil wieder öffnen, bis keine Luft mehr aus dem Ventil kommt, nur noch Wasser, dann schließen.

Kommentar von Charmin,

Ok hat bisher geklappt hat auch das Wasser angenommen, haben nachgefüllt wie beschrieben, es kommt aber aus der Entlüftungsschraube nur weißer Qualm, vermutlich verdampftes Wasser dann müsste man die Entlüftungsschraube wieder schließen und dann ist alles Super, oder?!

Kommentar von gamasche,

Nochmal- um die Anlage richtig entlüften zu können, muss das Thermostat voll geöffnet sein, muss die Heizung voll auf sein. Entlüftungsschraube erst schließen, wenn wirklich nur WASSER kommt, kein Schaum, keine Blasen, kein Dampf. Manchmal ist das eine schwierige Prozedur. Thermostat kann je nach Lage durch auffüllen von kaltem Wasser wieder beginnen zu schließen. Entlüftungsversuche bei nicht geöffnetem Thermostat scheitern bei Neuauffüllung. Wenn alles richtig gemacht ist, dennoch weißer Qualm kommt, liegt möglicherweis ein Schaden an der Wasserpumpe, der Zylinderkopfdichtung oder am Zylinderkopf selbst vor. Vom Fachmann überprüfen lassen, um kapitalem Motorschaden vorzubeugen. Viel Erfolg!

Antwort von Pioneer174,

Was Du falsch gemacht hast?-Du hast es selber gemacht!Du musst auch auf Druck im Kühlsystem achten,usw..

Kommentar von Charmin,

Danke für dein Rat ;-)

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten