Frage von RulesToDie, 48

Suzuki Katana AY50 springt nicht an. Was tun?

Hallo Leute,

ich habe einen Suzuki Katana AY50, der mir nie Probleme gemacht hat. Er stand jetzt zwei Wochen rum, weil ich weg war und ging einfach nicht mehr an. Habe einen Rollerhändler, der auch die Drossel damals ausgebaut hat, angerufen und er meinte, dass ich Starthilfe mit dem Auto geben soll. Hat wunderbar geklappt. Am nächsten Tag konnte ich den Roller auch direkt wieder an machen. Jetzt, ca. 1 Woche später, selbes Problem. Roller geht einfach nicht an. Auch durch mehrfaches Kicken nicht. Dazu muss ich sagen, dass der Roller mal 1,5 Jahre stand und schneller wieder lief als jetzt.... Es tut sich einfach nichts. Hat jemand eine Idee was ich machen kann. Am besten noch heute weil er morgen wieder fahren sollte... Ich bin nicht der Rollerspezialist also bitte mit Erklärung.

Danke :)

Antwort
von Alpino6, 36

Das ist ganz normal das der Roller nach längeren Stand Zeit schwerer angeht.

Der vergaser funktioniert über einen unter Druck,läuft der Motor nicht,kommt auch kein Benzin in den gaser und das Benzin trocknet völlig aus.

Deswegen beim starten immer ohne Gas zugeben starten,kann etwas dauern bis der gaser wieder voll ist.

Aber auch eine neue Kerze helft ungemein viel.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten