Frage von kurelisa,

Suspendierung vom Dienst

Hallo, bin seit Montag innerhalb von ca. 2 Stunden vom Dienst supendiert worden, da eine MA Beschwerde und starke Vorwürfe gegen mich eingereciht hat. Mußte heute um 10.00 zur Anhörung mit Personalleiterin, Betriebsrat, Vorgesetztem. Haben mich fertig gemacht, mir mit Kündigung gedroht und alte Kamellen vorgeholt, um die evtl. Künd. zu rechtfertigen. Hatte danach totalen Nervenzusammenbruch, mein Mann kam nach Hause und wollte schon den Arzt holen. Ich hatte vor, auf jeden Fall morgen früh zu meiner Ärztin zu gehen. Dann kam heute, 14.30 Uhr , ein Anruf, dass ich morgen um 8.00 Uhr bei Personalleiterin sein soll. Muss ich dahin? Eigentlich würde ich ab morgen die Krankmeldung haben. Bitte helft mir, ich weiß nicht weiter.

Elisabeth

Hilfreichste Antwort von Litizicke,

ich denke daß su das nervlich nicht durchstehst, laß dich am besten rückwirken zu heute krankschreiben

Kommentar von kurelisa,

Hallo,

Dies war ein guter Tip, den ich auch angenommen habe. Nun muss ich sehen, dass ich wieder aus meinem Tief herauskomme. Bin für die nächste Zeit "außer Verkehr" gezogen.

Gruß Kurelisa

Kommentar von Litizicke,

gut so, geh erst wieder hin, wenn du dich stark fühlst und nicht gleich in tränen ausbrichst.

gute besserung

Antwort von dolga,

geh hin..

(ich meine, zu deiner arbeit)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten